Residenzplatz Eichstätt:

Residenzplatz Eichstätt

Eichstätt war Residenz der hiesigen Fürstbischöfe. Nach den umfangreichen Zerstörungen des dreißigjährigen Krieges mussten die erst provisorisch, dann ab 1700 geplant neu erbaut werden.
Der Hofbaudirektor Jakob Engel und später Gabriel de Gabrieli schufen ein barockes Gesamtkonzept.

 

Bücher/Karten zur Tour

Alle Veranstalter