fahrrad-tour.de fahrrad-tour.de Übersicht aller beschriebenen Radwege Überblick aller beschriebenen Radtouren in Deutschland Überblick aller beschriebenen Radtouren in Europa Tagebücher unserer Radtourbeschreibungen


 

Individuelle Radreise von Waren (Müritz) nach Wittenberge

Elberadweg


AugustusTours: Elberadweg

AugustusTours Radreisen

Veranstalter:

AugustusTours
aktiv reisen

Turnerweg 6,
01097 Dresden
Tel: 0351 563 48 20 Fax: 0351 563 48 22
Mail: aktiv@augustustours.de
Internet: www.augustustours.de

  

Entlang der Havel von der Quelle bis zur Mündung

Diese Radreise begleitet den gesamten Verlauf der Havel von der Quelle bis zur Mündung in die Elbe. Der Havel-Radweg verläuft größtenteils auf ebener Strecke und ist genau das Richtige für jeden Naturliebhaber – nicht nur, weil 2015 in verschiedenen Stätten entlang der Havel die BUGA stattfand!
Die Radreise am Havel-Radweg beginnt in Waren (Müritz), im Herzen der mecklenburgischen Seenplatte. Von hier aus radeln Sie zuerst zur Havelquelle und dann über die seen- und waldreiche Umgebung bis nach Fürstenberg. Bevor Sie weiter nach Zehdenick fahren, lohnt ein Besuch im brandenburgischen Forstmuseum. Vorbei am historischen Oranienburg radeln Sie bis nach Berlin-Spandau, von wo aus Sie über Potsdam mit seinen einzigartigen Schloss- und Parkanlagen nach Brandenburg an der Havel fahren. Der folgende Abschnitt nach Havelberg ist landschaftlich besonders attraktiv. Ihren letzten Zwischenstopp legen Sie in der Hansestadt Havelberg ein. Hier erwarten Sie der Dom als Baudenkmal und die Reize unberührter Natur. Ziel Ihrer Radreise ist die Turmstadt Wittenberge an der Elbe.

 

Reiseprogramm Waren – Berlin - Wittenberge

1. Tag: Individuelle Anreise nach Waren (Müritz)
Nach Ihrer Anreise in den Luftkurort Waren an der Müritz können Sie einen Spaziergang durch die Altstadt mit ihren schönen Fachwerkhäusern genießen. Die Stadt an der Müritz, Deutschlands größter Binnensee, ist über 750 Jahre alt.

2. Tag: Waren (Müritz) – Neustrelitz (ca. 68 km)
Auf Ihrer ersten Radtour fahren Sie durch den Müritz Nationalpark mit seinen zahlreichen Seen. In Ankershagen lohnt sich ein Abstecher zur Havelquelle. Sie radeln auf abwechslungsreichen Wegen und erreichen bald Neustrelitz, die Residenzstadt am Zierker See mit der denkmalgeschützten Altstadt und dem Schlossgarten.

3. Tag: Neustrelitz – Fürstenberg (ca. 40 km)
Sie verlassen die barocke Planstadt mit seiner architektonischen Vielfältigkeit und setzen Ihre Radreise in Richtung Süden fort. Auf leicht hügligen Wegen überqueren Sie bald die Landesgrenze zu Brandenburg. Am Ziel erwartet Sie Neuglobsow am Stechlinsee, einer der tiefsten und klarsten Seen Brandenburgs, oder Fürstenberg.

4. Tag: Fürstenberg – Oranienburg (ca. 77 km)*
Wenige Kilometer nach Fürstenberg passieren Sie die Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück. Ihr Weg führt Sie dann durch die einzigartige „Tonstich-Landschaft“ des wichtigsten Ziegelproduktionsortes Europas Ende des 19. Jahrhunderts. Zehdenick mit seinem Havelschloss und dem noch erhaltenen Außengelände des Zisterzienserinnen-Kloster erwartet Sie als ein Highlight Ihrer heutigen Radetappe. Weiter radeln Sie nach Sie vorbei an Liebenwalde mit seiner Stadtkirche und der Burgruine nach Oranienburg, der Stadt im Norden von Berlin. Hier laden Schloss Oranienburg und die Nicolaikirche, die beiden Wahrzeichen der Stadt, zum Verweilen ein.
*Diese 3. Radtour können Sie durch eine Zwischenübernachtung in Zehdenick teilen. Dies ergibt Fürstenberg – Zehdenick (ca. 41 km) und Zehdenick – Oranienburg (ca. 36 km).

5. Tag: Oranienburg – Potsdam (ca. 60 km)
Auf der letzten Etappe Ihrer Radreise rollen Sie am Ufer der Havel entlang, bis Sie die Tore Berlins erreichen. Genießen Sie die Mittagszeit in Spandau und erkunden Sie die historische Altstadt mit den Fachwerk- und Patrizierhäusern. Verpassen Sie nicht die Zitadelle, ein Zeugnis der Festungskunst der Renaissance, zu besuchen. Ein besonders beeindruckender Abschnitt Ihrer Havel-Tour ist sicherlich die Fahrt über die Glienicker Brücke. Diese verbindet die Bundeshauptstadt Berlin mit Potsdam und ist eingebettet in ein maßgeblich von Lenné und Schinkel gestaltetes Landschafts- und Gebäudeensemble, das von der UNESCO im Jahre 1990 zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Mit der Fähre geht es von Alt Kladow über den Wannsee (nicht im Reisepreis inbegriffen). Nun haben Sie genügend Zeit, Potsdam mit seinen berühmten Schlössern Sanssouci und Cecilienhof zu erkunden.

6. Tag: Potsdam – Brandenburg an der Havel (ca. 60 km)
Ihre heutige Etappe führt Sie entlang der idyllischen Uferpromenade des Templiner Sees Richtung Inselstadt Werder. Für diese sollten Sie etwas Zeit einplanen. Über offenes Land auf Deichwegen radeln Sie schließlich in die Stadt Brandenburg. Die Innenstadt von Brandenburg an der Havel verteilt sich auf mehrere Inseln und Halbinseln, die es zu erkunden gilt.

7. Tag: Brandenburg an der Havel – Rathenow (ca. 50 km)
Packen Sie auf alle Fälle die Badesachen ein, denn im ersten Drittel der heutigen Radtour durchradeln Sie das Seengebiet nordöstlich der Stadt Brandenburg. Das blaue Wasser lockt zu einem Bad im kühlen Nass, ehe Sie in Rathenow – „der Stadt der Optik“ – übernachten.

8. Tag: Rathenow – Havelberg (ca. 50 km)
Zunächst führt Sie der Havel-Radweg heute um den HohennauerSee in Richtung Norden. Über Witzke, Schönholz, Stölln, wo Otto Lilienthal während eines Flugversuches mit einem Normal-Segel-Apparat abstürzte, Rhinow und Kuhlhausen radeln Sie nach Havelberg, der Stadt mit dem Dom St. Marien.

9. Tag: Havelberg – Wittenberge (ca. 38 km)
Nachdem Sie Abschied von der Havel genommen haben, folgen Sie nun auf dem Elberadweg dem Verlauf der großen Elbe bis in die Turmstadt Wittenberge und durchfahren dabei Rühstädt, Deutschlands storchenreichstes Dorf.

10. Tag: Individuelle Rückreise oder Transferservice nach Waren (Müritz)

Nach Ihrer erlebnisreichen Radreise am Havel-Radweg von Waren nach Wittenberge treten Sie heute Ihre Rückreise an.

Unterkunft

Sie übernachten in radfreundlichen Hotels und Pensionen, welche größtenteils von uns persönlich getestet wurden.
Ausstattung:
• Kategorie: 3- und 4-Sterne bzw. gute Mittelklasse
• Dusche/Bad/WC im Zimmer, Telefon und TV
• sichere Fahrradabstellmöglichkeit
• nah am Radweg

 

Eingeschlossene Leistungen

  • Willkommensgruß am Anreisetag Ihrer Radreise am Havel-Radweg
  • 9 x Übernachtungen in Zimmern mit DU/Bad/WC in Hotels und Pensionen mit 3- und 4-Sterne-Standard
  • 9 x reichhaltiges Frühstück
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • 1 Paket ausführliches Karten- und Informationsmaterial pro Zimmer
  • 24-h-Telefonservice

 

* Seit dem Jahr 2014 gibt es in Berlin die Übernachtungssteuer City Tax, diese beträgt 5 Prozent des Übernachtungspreises, ohne Umsatzsteuer und ohne Entgelte für andere Dienstleistungen wie Minibar, Sauna- und Wellnessbereich. Besteuert werden nur private Übernachtungen. Bitte entrichten Sie die Kosten beim Hotel, da diese nicht Bestandteil des Reisepaketes sind. Vielen Dank.

 

 

ROUTENVERLAUF:

Karte Elberadweg Augustustours

Weitere Infos, Termine und Preise finden Sie hier.

Weitere AugustusTours Radreisen finden Sie hier.


Infos und Buchung:
AugustusTours aktiv reisen
Turnerweg 6, 01097 Dresden
Tel: 0351 563 48 20 Fax: 0351 563 48 22
Mail: aktiv@augustustours.de
Internet: www.augustustours.de







Anschlusstour


(Seitenanfang)

Radtouren in Deutschland

Radtouren in Europa

Europakarte mit Radtourenauswahl

.