/home / Donautal

Wiblingen

Wiblingen an der Donau

[ Sehenswürdigkeiten | Gastronomie | Hotels | Fahrradservice ]


Sehenswürdigkeiten

Seitenanfang


Kloster Wiblingen wurde 1093 als Benediktinerkloster gegründet. Die Mönche stammten aus dem Schwarzwald: Aus St. Blasien.
Wechselhafte Zeiten mit Bränden und Kriegen überstand das Kloster. Richtigen Schaden brachte der 30-jährige Krieg mit sich. Schon früh hatten die Verantwortlichen an die Sicherstellung der Kreuzesreliquie gedacht, die an geheimer Stelle eingemauert wurde.

Nach dem Krieg glaubte man das Wahrzeichen der Kirche verloren, da sämtliche Geheimnisträger an der Pest verstarben. Erst als der Maurermeister aus dem fernen Kärnten zurückkam, konnte man das wertvolle Stück 1638 wieder ausgraben.

Die heutige Klosterkirche wurde 1772 im barocken Stil erbaut. Die Gesamtgestaltung der hellen Kirche steht im Zeichen der Verehrung des Hl. Kreuzes.

Basilika St. Martin
Bild: Im Klosterhof der Basilika St. Martin

 

 

Seitenanfang


 

Seitenanfang



 

Seitenanfang


[ Seitenanfang ]