fahrrad-tour.de fahrrad-tour.de Übersicht aller beschriebenen Radwege Überblick aller beschriebenen Radtouren in Deutschland Überblick aller beschriebenen Radtouren in Europa Tagebücher unserer Radtourbeschreibungen


Radwege in Franken: Übersicht der Etappen

Radwege in Franken

Mainradweg, Tauberradweg, Radschmetterling, Wörnitzradweg, Altmühlradweg, Donauradweg, Jagstradweg, Kocherradweg, Karpfenradweg



[ Kurzbeschreibung | Karte | Anschlusstouren ]

Stand 11.12.2017


Kurzbeschreibung:


(Seitenanfang)

Im Gebiet zwischen Main und Donau liegen kleine Mittelgebirge, Hohenlohe und die Frankenhöhe. Dort entspringen zahlreiche Flüsse: Altmühl, Jagst, Kocher, Tauber, Wörnitz.
Das Radwegenetz in diesem Gebiet nutzt die Flüsse für beeindruckende Streckenführungen und ist sehr gut ausgebaut.
Zusätzlich gibt es eine Vielzahl von Rundwegen und Themenwegen, wie den Karpfenradweg und den Radweg am alten Ludwigkanal.
Beispiel: Karl der Große versuchte schon Main und Donau mit einem Kanal an der Altmühl und Regnitz zu verbinden. Im 9. Jahrhundert ging es noch schief, aber im 19. Jahrhundert erbaute König Ludwig I. von Bayern einen schiffbaren Kanal mit 100 Schleusen. Vor wenigen Jahrzehnten wurde er durch die Main-Donau-Wasserstraße ersetzt.
Der dortige Radweg an beiden Kanälen führt auf dem Treidelpfad am alten Kanal entlang von Kelheim über Nürnberg nach Bamberg.



Alle Veranstalter

 

Karte:


(Seitenanfang)

Karte

 

Wir empfehlen die Karten des Landesamtes für Geoinformation und Landesentwicklung mit Radwanderwegen 1:50.000. Die Karten sind mit Höhenlinien ausgestattet.

TIPP: Bei diesem Maßstab entspricht die Breite des Zeigefingers in etwa einem Kilometer.
Mit dieser "Naturmethode" können Sie bequem Ihre Route festlegen und planen.


Bücher und Karten Karten: UK 50-3 Coburger Land
Bücher und Karten Karten: UK 50-4 Naturpark Frankenwald
Bücher und Karten Karten: UK 50-6 Naturpark Spessart Nord
Bücher und Karten Karten: UK 50-7 Fränkisches Weinland
Bücher und Karten Karten: UK 50-8 Steigerwald Nord
Bücher und Karten Karten: UK 50-10 Fränkische Schweiz (nord)
Bücher und Karten Karten: UK 50-16 Naturpark Spessart Süd
Bücher und Karten Karten: UK 50-17 Naturpark Frankenhöhe
Bücher und Karten Karten: UK 50-22 Fränkisches Seenland
Bücher und Karten Karten: UK 50-23 Naturpark Altmühltal West
Bücher und Karten Karten: UK 50-24 Naturpark Altmühltal Mitte
Bücher und Karten Karten: UK 50-25 Naturpark Altmühltal Ost
Bücher und Karten Karten: UK 50-31 Ulm - Neu-Ulm - Günzburg
Bücher und Karten Karten: UK 50-34 Landkreise Pfaffenhofen
Bücher und Karten Karten: F 519 Crailsheim
Bücher und Karten Karten: F 522 Aalen
Bücher und Karten Karten: F 518 Schwäbisch Hall
Bücher und Karten Karten: F 517 Heilbronn

 


Überblick der Einzeletappen Lahntalradweges

 

Main-Radweg:

Der Main hat zwei Quellflüsse: Der Rote Main entspringt am Ostrand der Fränkischen Alb bei Creußen, der Weiße Main etwa 52 km entfernt im Fichtelgebirge.

Bei Kulmbach vereinigen sich die Quellflüsse und fließen an der Fränkischen Schweiz vorbei. Mit ganz wenig Gefälle geht es nun tief eingeschnitten zwischen den Haßbergen und dem Steigerwald nach Schweinfurt in das gleichnamige Becken.
Danach beschreibt der Main in Richtung Kitzingen und Würzburg ein Dreieck nach Süden und durchquert das Fränkische Gäuland.
Über Wertheim und Miltenberg geht es an zahlreichen Burgen des Spessarts vorbei in Richtung Taunus.
Aschaffenburg liegt auf dem Weg und danach Frankfurt bevor der Main die oberrheinische Tiefebene erreicht und bei Mainz in den Rhein fließt. Der Mainradweg verläuft sehr flach. Er folgt ziemlich früh meist dem Flusslauf.

Bücher und Karten 1. Etappe: Von Bischofsgrün nach Bamberg, Länge: 106,5,0 km
Bücher und Karten 2. Etappe: Von Bamberg nach Würzburg, Länge: 141,5 km
Bücher und Karten 3. Etappe: Von Würzburg nach Wertheim, Länge: 102,0 km
Bücher und Karten 4. Etappe: Von Wertheim nach Aschaffenburg, Länge: 85,0 km
Bücher und Karten 5. Etappe: Von Aschaffenburg nach Mainz, Länge: 95,5 km


Pfeil Tagebuch Etappe: Würzburg bis Wertheim
Pfeil Tagebuch Etappe: Wertheim bis Aschaffenburg
Pfeil Tagebuch Etappe: Aschaffenburg bis Frankfurt
Pfeil Tagebuch Etappe: Frankfurt bis Mainz


Ludwig-Donau-Main-Kanal:

Was Kaiser Karl im 8. Jahrhundert mit der "Fossa Carolina" noch nicht gelang, schuf Ludwig I. von Bayern im 19. Jahrhundert.
Er ließ mit einem Kanal die Flusssysteme von Main und Donau verbinden.
Mit 100 Schleusen, gewagten Flussbrücken, Durchbrüchen und Dämmen überwand er den Höhenunterschied der Landschaften. Auf Treidelpfaden zogen Pferde die Schiffe von Schleuse zu Schleuse.
Glücklicherweise entschied man sich nach der Stilllegung des Kanals zum Erhalt dieser technischen Meisterleistung. Auf den Treidelpfaden sind heute Radwege ausgebaut.
Die erste Etappe beginnt in Kelheim und folgt hauptsächlich dem Main-Donaukanal, oft auf der Streckenführung des Altmühlradweges. Vereinzelt sind bis "Dietfurt" noch alte Kanalstücke erhalten.
Der Radweg folgt von dort dem neuen Main-Donaukanal über "Beilngries" nach "Berching". Nach wenigen Kilometern zweigt der Radweg nach rechts ab und durchquert die Landschaft bis zum historisch interessanten "Freystadt".
Ab der Stadt "Neumarkt", die früher eine bedeutende Hafenstadt am Kanal war, beginnt die romantisch erhaltene Radstrecke entlang dem "Alten Kanal".
Die Schleusen sind wassertechnisch gesichert, oft sind die Tore durch permanente Absperrungen ersetzt, aber sonst größtenteils original erhalten.
Oberhalb von Nürnberg wurde der frühere Kanal mit einer Autobahn überbaut. Der Radweg führt dort entlang der Regnitz und dem Main-Donau-Kanal.
Ziel ist die wunderschöne Stadt Bamberg.

Bücher und Karten 1. Etappe: Von Kelheim bis Berching
Bücher und Karten 2. Etappe: Von Berching bis Nürnberg
Bücher und Karten 3. Etappe: Von Nürnberg bis Bamberg

Pfeil Tagebuch Etappe 1: Von Kelheim nach Berching
Pfeil Tagebuch Etappe 2: Von Berching nach Nürnberg
Pfeil
Tagebuch Etappe 3: Von Nürnberg nach Bamberg

Ludwig-Donau-Main-Kanal
Treidelpfad am Kanal

Donau-Radweg:

Der Donauradweg ist einer der bekanntesten und best ausgebautesten Fahrradwege. Landschaftliche Schönheit und sehr gut ausgebaute Fahrradwege zeichnen die Strecke aus.
Gastronomisch ist der Donauradweg ebenfalls sehr gut erschlossen.
Fast überall findet sich ein Zimmer in Hotels, Gasthöfen oder in preiswerten Familienpensionen.
Campingplätze und Jugendherbergen sind in vernünftigen Entfernungen erreichbar.

Bücher und Karten 1. Etappe: Von Donaueschingen nach Sigmaringen, Länge: 87,5 km
Bücher und Karten 2. Etappe: Von Sigmaringen nach Ulm, Länge: 111 km
Bücher und Karten 3. Etappe: Von Ulm nach Donauwörth, Länge: 100 km
Bücher und Karten 4. Etappe: Von Donauwörth nach Weltenburg, Länge: 118,5 km
Bücher und Karten 5. Etappe: Von Weltenburg nach Bogen, Länge: 108 km
Bücher und Karten 6. Etappe: Von Bogen nach Passau: 93,5 km
Bücher und Karten 7. Etappe: Von Passau nach Linz, Länge: 108 km
Bücher und Karten 8. Etappe: Von Linz nach Pöchlarn: 106,5 km
Bücher und Karten 9. Etappe: Von Pöchlarn nach Wien, Länge: 130 km
Bücher und Karten 10. Etappe: Von Wien nach Bratislava, Länge: 82,5 km
Bücher und Karten 11. Etappe: Von Bratislava nach Komarno, Länge: 104 km
Bücher und Karten 11a. Etappe: Von Bratislava nach 11a Komarno Länge: 127 km


Tauber-Radweg:

Der "Tauberradweg" ist eine sehr schöne Landschafts- und Kulturstrecke. Schon zu Anfang erwartet Sie ein Höhepunkt: Die außergewöhnliche Stadt "Rothenburg" ob der Tauber mit ihrem herrlichen Stadtbild.
Der Fahrradweg führt von "Rothenburg" steil hinunter ins Taubertal und bleibt danach meist auf asphaltierten Wirtschaftswegen. Durch das schöne, naturbelassene Tal treffen Sie freundliche Leute aller Altersklassen. Zahlreiche historische Ortschaften und Städte, alte Mühlen, romanische Kirchen, historische Klöster und kleine und auch große Weinorte liegen an der Strecke.
Weitere bedeutende Kulturstopps sind in "Creglingen", "Weikersheim" und "Bad Mergentheim" und es gibt noch viele andere.
Am Ende der Tour liegt "Wertheim" an der Mündung in den Main.
Mit zwei bis drei Tagen Fahrzeit sollten Sie rechnen, wenn Sie die schönen Städte besichtigen wollen.

Bücher und Karten Etappe: Von Rothenburg nach Wertheim, Länge 109,5 km

Pfeil Tagebuch Etappe: Von Rothenburg nach Wertheim

Tauber-Radweg
Rothenburg ob der Tauber

Radschmetterling:

Der "Radschmetterling" ist ein Radwegenetz am Übergang von Hohenloher Ebene und Frankenhöhe in Schmetterlingsform.
Mittelpunkt ist Insingen. Von dort starten die vier "Flügel" als Rundtouren mit je etwa 70 km.
Es erwarten Sie sehr schöne Landschafts- und Kulturstrecken mit Höhepunkten wie z.B. Rothenburg ob der Tauber, Colmberg, Leutershausen, Schillingsfürst, Wörnitz und Schrozberg.
Die Fahrradtouren führen meist auf asphaltierten Wirtschaftswegen oder auch auf kleinen, wenig befahrenen Straßen durch ein schönes, naturbelassenes Gebiet. Es ist nicht immer ganz eben, dafür erwarten Sie aber überall freundliche Menschen.

Pfeil 1. Etappe: Blauer Flügel, Länge, 69 km
Pfeil
2. Etappe: Roter Flügel, Länge, 70 km
Pfeil
3. Etappe: Grüner Flügel, Länge, 72 km
Pfeil
4. Etappe: Violetter Flügel, Länge, 79 km

Radschmetterling
Radschmetterling

Karpfen-Radweg:

Tausende Karpfenteiche liegen in der Weiherlandschaft in Franken.
Ursprung hatte die Karpfenzucht in den Klöstern, die die Fische für die Fastenzeit züchteten.
Heute findet man Karpfen auf der Speisekarte der fränkischen Küche immer noch nur in Monaten mit "R".
Wunderschön ist das Radfahren entlang der Teiche. Schöne Schlösser und alte Städte liegen an Karpfenradweg.

Pfeil Tagebuch: Markt Erlbach durch das Karpfen-Land
Pfeil Tagebuch: Von Wolframs-Eschenbach nach Dinkelsbühl

Karpfen-Radweg
Karpfenradweg - 7000 Teiche

Altmühl-Radweg:

Der Altmühlradweg startet in Rothenburg ob der Tauber und führt in verschiedenen Varianten weiter. Die erste Variante führt zum Quellgebiet der Altmühl und überquert die Hügel nach "Hornau".
Die zweite Variante führt über den als "Burgenstraße" ausgeschilderten Radweg von "Rothenburg", über "Neusitz" und "Geslau" nach "Colmberg".
Eine dritte Variante startet ins Ansbach, das bahntechnisch besser angeschlossen ist und führt über die Hügel nach Colmberg. Dort erreichen Sie den Altmühlradweg.
Der Radweg verläuft recht flach. Er durchquert das felsenbewehrte Urdonautal. Bei Dietfurt erreicht er den Main-Donaukanal und führt weiter bis Kelheim.

Etappe 1: Von Rothenburg nach Gunzenhausen, Länge 80 km
Etappe 2: Von Gunzenhausen nach Eichstätt, Länge 70 km
Etappe 3: Von Eichstätt nach Kelheim, Länge 105 km
Etappe 4: Gunzenhausen - Brombachsee - Weissenburg - Gunzenhausen, Länge 71 km
Etappe 5: Von Weltenburg nach Kelheim und Berching, Länge 62 km

Tagebuch Etappe 1: Von Ansbach nach Herrieden
Tagebuch Etappe 1: Von Herrieden nach Pappenheim
Tagebuch Etappe 2: Von Pappenheim nach Beilngries
Tagebuch Etappe 3: Von Beilngries über Kelheim nach Weltenburg
Tagebuch Etappe 5: Vom Kloster Weltenburg über Kelheim nach Berching

Altmühl-Radweg
Altstadt in Herrieden

Wörnitz-Radweg:

Der Wörnitzradweg startet auf der Frankenhöhe in Schillingsfürst.
Am Stadtrand von Schillingsfürst liegt die Quelle.
Sie fließt anschließend sehr langsam in Schleifen durch das breite Tal. Zahlreiche Nebenflüsse speisen sie auf dem Weg zur Donau.
Am Radweg liegen sehr schöne historische Städte wie Dinkelsbühl, Oettingen und am Ende Donauwörth.

Bücher und Karten Etappe: Von Schillingsfürst bis Donauwörth, Länge 132,5 km

Pfeil Tagebuch Etappe: Von Dinkelsbühl bis Donauwörth

Wörnitz-Radweg
Am Kraterrand im Ries

Jagst-Radweg:

Der Jagsttalradweg gehört zu den Kleinoden der Radwege.
Noch moderat befahren, aber landschaftlich herrlich gelegen, erscheinen die Radwege Ihr persönliches Eigentum.
Kulturell ist einiges geboten:
Kaum sind Sie auf Tour, können Sie in Lauchheim schon Kultur tanken. Ummauerte Städte, traditionsreiche Geschichte und schöne Landschaft finden Sie in Ellwangen, Crailsheim, Kirchberg und Langenburg. Entlang dem Radweg finden Sie durchweg schöne kleine Orte mit oft mittelalterlichen Fachwerkhäusern und ehemaligen Burgen oder Schlössern.
Sehr angenehm wird Ihnen neben der schönen Landschaft die vorbildliche Ausschilderung, die gute Qualität der Wege und die Abgeschiedenheit auffallen.
Was nicht verschwiegen werden sollte: Es gibt ab und zu auch kleine Berge, aber die Schönheit der Strecke lässt die Anstrengung vergessen.

Bücher und Karten Etappe: Von der Quelle bis Langenburg, Länge 103 km
Bücher und Karten Etappe: Von Langenburg bis zum Neckar, Länge 103 km

Jagst-Radweg
Traumhaftes Jagsttal

Kocher-Radweg:

Der Kocher-Radweg beginnt an der Karstquelle der Kocher: Ein faszinierendes Naturereignis, denn an einem Berghang entspringt - quasi aus dem Nichts - ein vier Meter breiter Fluss, der von Karstquellen gespeist wird.
Der Fluss Kocher fließt dann stramm durch Oberkochen hindurch und erreicht das historische Aalen.
Nach Wasseralfingen biegt der Kocher nach Westen ab, passiert die Marienburg und erreicht Abtsgmünd.
Der Radweg führt über Untergröningen landschaftlich schön nach Laufen.
Ab Laufen führt der Radweg wieder im idyllischen Tal weiter und folgt den Kocherwindungen über Sulzbach nach Gaildorf.
Von hier aus begleitet der Radweg zunächst den Kocher.
Er führt auf der linken Seite des Kocher weiter und erklimmt die Hügel bei "Rosengarten". Ab "Tullau" geht es Im Tal weiter.
Die Comburg überragt das Tal und schließlich kommen die sehenswerten Kirchen und Bauten Schwäbisch Halls in Sicht.
Doch bald schmückt sich das Kochertal mit mittelalterlichen Städten und Burgen an den angrenzenden Hängen.
Künzelsau, Ingelfingen, Niedernhall und Forchtenberg mit ihren schönen Innenstädten laden ein.
Das Tal wird schließlich breiter, die Randhügel tragen Weinreben und Sie erreichen das Neckartal.

Bücher und Karten Etappe: Von der Kocherquelle bis Schwäbisch Hall, Länge 70 km
Bücher und Karten Etappe: Von Schwäbisch Hall bis Jagstfeld, Länge 93 km

Pfeil Tagebuch Etappe: Rundtour an Kocher und Bühler

Kocher-Radweg
Forchtenberg

Bücher und Karten Karten: UK 50-3 Coburger Land
Bücher und Karten Karten: UK 50-4 Naturpark Frankenwald
Bücher und Karten Karten: UK 50-6 Naturpark Spessart Nord
Bücher und Karten Karten: UK 50-7 Fränkisches Weinland
Bücher und Karten Karten: UK 50-8 Steigerwald Nord
Bücher und Karten Karten: UK 50-10 Fränkische Schweiz (nord)
Bücher und Karten Karten: UK 50-16 Naturpark Spessart Süd
Bücher und Karten Karten: UK 50-17 Naturpark Frankenhöhe
Bücher und Karten Karten: UK 50-22 Fränkisches Seenland
Bücher und Karten Karten: UK 50-23 Naturpark Altmühltal West
Bücher und Karten Karten: UK 50-24 Naturpark Altmühltal Mitte
Bücher und Karten Karten: UK 50-25 Naturpark Altmühltal Ost
Bücher und Karten Karten: UK 50-26 Oberer Bayerischer Wald, westl. Teil
Bücher und Karten Karten: UK 50-28 Bayerischer Wald - westl. Teil
Bücher und Karten Karten: UK 50-30 Bayerischer Wald - südl. Teil
Bücher und Karten Karten: UK 50-31 Ulm - Neu-Ulm - Günzburg
Bücher und Karten Karten: UK 50-32 Augsburg
Bücher und Karten Karten: UK 50-34 Landkreise Pfaffenhofen
Bücher und Karten Karten: F 514 Mosbach
Bücher und Karten Karten: F 515 Bad Mergentheim
Bücher und Karten Karten: F 519 Crailsheim
Bücher und Karten Karten: F 522 Aalen
Bücher und Karten Karten: F 518 Schwäbisch Hall
Bücher und Karten Karten: F 517 Heilbronn

 

 

Anschlusstouren


(Seitenanfang)

Neckarradweg Tourenübersicht: Alle Fahrradtouren im Überblick
Neckarradweg Tourenübersicht nach Karte: Radtouren in Deutschland

 


(Seitenanfang)

 

 

Main-Radweg Tauber-Radweg Jagst-Radweg Kocher-Radweg Ludwig-Donau-Main-Kanal Wörnitz-Radweg Karpfen-Radweg Radschmetterling Donautal Radrunde um den Brombachsee um dem Altmühlradweg