fahrrad-tour.de fahrrad-tour.de Übersicht aller beschriebenen Radwege Überblick aller beschriebenen Radtouren in Deutschland Überblick aller beschriebenen Radtouren in Europa Tagebücher unserer Radtourbeschreibungen



Tagebuch Elberadweg von Magdeburg nach Cuxhaven

Elberadweg von Magdeburg nach Cuxhaven

Etappe: 11.7. Wittenberge bis Bleckede

[Kurzbeschreibung | Übernachten | Karte | Weitere Tagebücher ]
Stand: 17.12.2012

 

 

Kurzbeschreibung


(Seitenanfang)

Diese Etappe beginnt in Wittenberge.
Wir bleiben am östlichen Ufer und radeln auf dem neu ausgebauten Radweg auf dem Hochwasserdamm.
Die ganze Etappe ist von viel Natur und Landschaftserlebnissen geprägt. Wir berühren nur wenige größere Orte.
Ziel ist die Stadt Bleckede am linken Elbeufer.

Weitere Tagebücher sind online:
Tag 1: Magdeburg bis Tangermünde
Tag 2: Tangermünde bis Wittenberge
Tag 3: Wittenberge bis Bleckede
Tag 4: Bleckede bis Jork
Tag 5: Jork bis Stade
Tag 6: Stade bis Cuxhaven

 



Tourenlänge: ca. 110,0 km
Höhenmeter: 122 m
Fahrzeit: 7 bis 8 Stunden
An-/Abfahrt:

Höhendiagramm:



(Seitenanfang)

Höhenmeter der Tour  

Höhenmeter: 122 m

(wir empfehlen Karten mit Radwanderwegen im Maßstab 1:50.000 mit Höhenlinien)

Alle Veranstalter

Sportausrüstung

Fahrräder & Zubehör
Navigation, GPS
Reifen und Ausrüstung
AugustusTours
Wikinger-Reisen

 


Interaktive Karte:


Mit den typischen Google-Werkzeugen können Sie in der Karte navigieren.

Dargestellt mit GPX_viewer von J├╝rgen Berkemeier


Zeichenerklärung, Legende:

-> Ort: zeigt die Entfernung zum nächsten Ort
<- Ort: zeigt die Entfernung zum vorherigen Ort, also rückwärts
->0 Ort: zeigt die Entfernung zum Etappenziel
0<- Ort: zeigt die Entfernung zum Ausgangspunkt



Die Radtour beginnt in Wittenberge. Es gibt dort noch viele historische Backsteinbauten.

Typische Baksteinbauten in Wittenberge
Typische Backsteinbauten in Wittenberge

Der Sage nach wurde Wittenberge in Schiffsform auf dem Elbsand erbaut. Eine Skulptur erinnert an diese Sage.

Wahrzeichen des modernen Wittenberge
Wahrzeichen des modernen Wittenberge - die Skulptur der Gründung

Der Radweg führt meist auf oder an den Dämmen der Elbe weiter. Oft gibt es einen Weg oben und einen neben dem Damm.

Altarme der Elbe sind als Seen geblieben
Altarme der Elbe sind als Seen geblieben

Auf beiden Seiten des Dammes verlaufen noch die Reste der Altarme.

Radweg auf der Dammkrone
Radweg auf der Dammkrone

Vom Radweg sieht man viele typische reetgedeckte Häuser
Vom Radweg sieht man viele typische reetgedeckte Häuser

Viele der historischen Höfe sind noch erhalten und manche sogar in perfekter Weise restauriert.
Die Gegend hier ist für die große Population der Störche bekannt.

Das Land der Störche
Das Land der Störche

Fast jedes Haus hat sein immer wieder zurückkehrendes Storchenpaar.
In der Elbauenlandschaft sieht man oft mehrere Störche zusammen "weiden".

Typische Baksteinbauten in Wittenberge
Fast überall begegnet uns der Adebar in greifbarer Nähe

Super schöne Radwege
Super schöne Radwege

Innenstadt von Dömitz
Innenstadt von Dömitz

In Dömitz überrascht uns ein Wolkenbruch. Wir flüchten in allerletzter Minute in das Scheunencafe. Der Besitzer ist durch Theaterstücke bekannt. Er erzählt uns interessante Geschichten, bis sich das Wetter wieder bessert.

Zuflucht im Scheunencafe
Zuflucht im Scheunencafe

Typische Baksteinbauten in Wittenberge
Nach dem Unwetter radeln wir wieder entspannt auf dem Radweg

Vom Radweg aus sieht man die schon recht breite Elbe, die beidseits von Hochwasserdämmen begrenzt wird.

Das Unwetter zieht nach Osten und hinterlässt dramatische Stimmungen
Das Unwetter zieht nach Osten und hinterlässt dramatische Stimmungen

Wieder kommt ein "örtlicher Schauer"
Wieder kommt ein "örtlicher Schauer"

Wie durch eine Vorahnung halten wir kurz vor einem Schauer unter einem Baum und ziehen die Regenkleider an. Der Nachbar sieht das und bittet uns zu sich ins Haus. Eine nette Geste, er wollte uns vor den Blitzen schützen.

Typische Baksteinbauten in Wittenberge
Die Deichschafe leisten wertvolle Dienste

Typisch für diese Gegend sind die Deichschafe, die kontrolliert die Deiche "abmähen".
Die Deichschäfer versetzen die Einfriedungen der Schafe regelmäßig und sorgen für ein biologisches Mähen.

Typische Baksteinbauten in Wittenberge
Ziel ist Bleckede auf der linken Seite der Elbe.

Mit der Fähre überqueren wir die Elbe und nehmen Quartier im Elbhof.
Die freundliche Hausherrin empfielt uns eine Gaststätte in der Stadt, wo wir schließlich super essen. Heute sind wir etwas kaputt - Gegenwind auf dem Damm ist wie "Berge fahren".





Übersicht aller Tagesetappen:
Tag 1: Magdeburg bis Tangermünde
Tag 2: Tangermünde bis Wittenberge
Tag 3: Wittenberge bis Bleckede
Tag 4: Bleckede bis Jork
Tag 5: Jork bis Stade
Tag 6: Stade bis Cuxhaven


Alle früheren Tourenbeschreibungen der Elbe finden Sie hier

Tagebücher


Pfeil Bikeline Radtourenbuch Elbe 2

Pfeil Kompass Radführer Elbe 2


Ansclusstour



Übersicht "Alle Touren Deutschland"