fahrrad-tour.de fahrrad-tour.de Übersicht aller beschriebenen Radwege Überblick aller beschriebenen Radtouren in Deutschland Überblick aller beschriebenen Radtouren in Europa Tagebücher unserer Radtourbeschreibungen


Glemsmühlenradweg von S-Bahn Weil der Stadt zur S-Bahnhaltestelle Bietigheim

Glemsmühlenradweg

Sehr schöne Tour entlang Rankbach, Glems und Enz

[Kurzbeschreibung | Übernachten | Karte | Weitere Tagebücher ]
Stand: 08.08.2016

 

 

Kurzbeschreibung


(Seitenanfang)

Der Einfachheit halber starten wir in Weil der Stadt, das S-Bahnendstation ist und radeln erst entlang des Rankbaches nach Malmsheim.
Dort folgen wir der der linken Seite der S-Bahn und erreichen Renningen. Durch das Wasserbachtal geht es landschaftlich schön hinunter zum Bahnhof von Rutesheim und dann weiter in Richtung Leonberg.
Bald beginnt die Kette der 19 noch erhaltenen ehemaligen Glemsmühlen. Ein Teil ist nach wie vor noch aktiv, der andere Teil ist zumindest beschildert.
Wir treffen auf die Glems und folgen ihr talabwärts. Am Bauhof von Leonberg passieren wir die "Lahrensmühle".
Am Bahnhof vorbei geht es weiter bergab und wir treffen auf die "Felsensägmühle".
Das Glemstal ist hier wunderschön auf dem "Glemstalradweg" zu befahren.
Auf dem Weg nach Ditzingen passieren wir noch die "Scheffelmühle", "Fleischmühle", "Tonmühle" und die "Zechlesmühle".
In Ditzingen selbst passieren wie die "Schlossmühle", deren Mühlrad gerettet werden konnte.
Ein interessanter Radweg führt idyllisch weiter bis Schwieberdingen und passiert die "Talmühle", die "Glemsmühle", die "Hagmühle" und die "Stumpenmühle".
Weiter im Tal liegt die "Neumühle", die "Spitalmühle" und die "Untere Mühle".
Im Tal unterhalb Markgröningen passieren wir nach die "Papiermühle" und die "Hammerschmiede".
Über einen gewaltigen Anstieg erreichen wir bergab Unterriexingen und sehen dort noch die Überreste der Bachmühle".
Wir folgen dann dem Enztalradweg und erreichen erst Bissingen, das ebenfalls Mühlen hat und dann die wunderschöne Stadt Bietigheim mit der schönen Altstadt.
Von dort fahren wir mit der S-Bahn zurück nach Weil der Stadt.
Streckenlänge: etwa 58 km

Die Tour kann auch mit dem E-Bike gefahren werden.

Ausführliche Beschreibung: Glemsmühlenradweg

Tourenlänge: ca. 58.0 km
Höhenmeter: 314 m
Fahrzeit: 4 bis 4,5 Stunden
An-/Abfahrt: S-Bahn Stationen Weil der Stadt und Bietigheim

Höhendiagramm:



(Seitenanfang)

Höhenmeter der Tour  

Höhenmeter: 314 m

(wir empfehlen Karten mit Radwanderwegen im Maßstab 1:50.000 mit Höhenlinien)

Alle Veranstalter

Fahrradvermietung Leihräder

Bodenseeradweg Reichenau Alle Anbieter

Sportausrüstung

Fahrräder & Zubehör
Navigation, GPS
Reifen und Ausrüstung

 


Interaktive Karte:


Mit den typischen Google-Werkzeugen können Sie in der Karte navigieren.

Dargestellt mit GPX_viewer von Jürgen Berkemeier


Zeichenerklärung, Legende:

-> Ort: zeigt die Entfernung zum nächsten Ort
<- Ort: zeigt die Entfernung zum vorherigen Ort, also rückwärts
->0 Ort: zeigt die Entfernung zum Etappenziel
0<- Ort: zeigt die Entfernung zum Ausgangspunkt



Die Rundtour mit Hilfe der S-Bahn beginnt am Bahnhof in Weil der Stadt.

Glemsmühlenradweg von S-Bahn zu S-Bahn
Erst entlang der Würm und dann über den Hügel ins Rankbachtal

Glemsmühlenradweg von S-Bahn zu S-Bahn
Malmsheim durchqueren wir entlang dem Rankbach

Glemsmühlenradweg von S-Bahn zu S-Bahn
Am GRillplatz hinunter ins Wasserbachtal

Glemsmühlenradweg von S-Bahn zu S-Bahn
Die Lahrensmühle liegt beim städtischen Bauhof in Leonberg

Glemsmühlenradweg von S-Bahn zu S-Bahn
Die Höfinger Senioren nutzen die Felsensägemühle

Glemsmühlenradweg von S-Bahn zu S-Bahn
Die Gebäude der stattlichen Scheffelmühle haben eine vielseitige Nutzung

Glemsmühlenradweg von S-Bahn zu S-Bahn
Die ehemalige Fleischmühle liegt idyllisch

Glemsmühlenradweg von S-Bahn zu S-Bahn
Die Tonmühle ist noch in Betrieb und bietet sogar einen Mühlenladen

Glemsmühlenradweg von S-Bahn zu S-Bahn
Das historische Zentrum von Ditzingen

Glemsmühlenradweg von S-Bahn zu S-Bahn
Die Schlossmühle in Ditzingen, leider ist der Radweg in Ditzingen mometan suboptimal beschildert. Das muss wieder etwas getan werden.

Glemsmühlenradweg von S-Bahn zu S-Bahn
Die Glems hat im Volumen schon zugelegt

Glemsmühlenradweg von S-Bahn zu S-Bahn
Die Glemsmühle auf einer schönen Naturetappe

Glemsmühlenradweg von S-Bahn zu S-Bahn
Bergab geht es zur Hagmühle

Glemsmühlenradweg von S-Bahn zu S-Bahn
Wildromantisches Glemstal bis Schwieberdingen

Glemsmühlenradweg von S-Bahn zu S-Bahn
Die relativ junge Neumühle im Tal hinter Schwieberdingen

Glemsmühlenradweg von S-Bahn zu S-Bahn
Wunderschöne Waldetappe mit der schnell fließenden Glems

Glemsmühlenradweg von S-Bahn zu S-Bahn
Die letzte Glemsmühle liegt in Unterriexingen und war die Bachmühle

Glemsmühlenradweg von S-Bahn zu S-Bahn
Der Radweg führt entlang der Enz weiter

Glemsmühlenradweg von S-Bahn zu S-Bahn
Ehemalige Mühle in Bissingen

Glemsmühlenradweg von S-Bahn zu S-Bahn
Felslehrpfad an der Abbruchkante der Felsen

Glemsmühlenradweg von S-Bahn zu S-Bahn
Stadttor in BIetigheim

Glemsmühlenradweg von S-Bahn zu S-Bahn
Wunderschöne Fachwerkstraßenzüge in Bietigheim

Tagebücher



Pfeil

Karten 1: 50.000
Pfeil Bodenseeradweg
1:50.000
Karten 1: 100.000
Pfeil Bodensee 1: 100.000
Pfeil Elektronische Karten

 

 

Pfeil Bikeline Radtourenbuch, Bodensee-Radweg

Pfeil Bikeline Radtourenbuch, Rheinradweg von Andermatt bis Basel


Ansclusstour


Weitere Touren Auch interessant "Alle Tagebücher"

Weitere Touren Übersicht "Alle Touren am Bodensee"

Weitere Touren Übersicht "Alle Touren Deutschland"