fahrrad-tour.de fahrrad-tour.de Übersicht aller beschriebenen Radwege Überblick aller beschriebenen Radtouren in Deutschland Überblick aller beschriebenen Radtouren in Europa Tagebücher unserer Radtourbeschreibungen



Kinzigtalradweg von Alpirsbach nach Offenburg

Kinzigtalradweg

Beeindruckender Radweg entlang der Kinzig durch den Schwarzwald

[Kurzbeschreibung | Karte | Weitere Tagebücher ]
Stand: 22.01.2013

 

 

Kurzbeschreibung


(Seitenanfang)

Der Kinzigtalradweg startet in Alpirsbach.
Durch das beeindruckende Kinzigtal mit seinen wunderschönen Orten und Städten geht es hinunter zur Rheinebene.
Da wir die "Waldtour" von Freudenstadt bis Lossburg vor kurzem beim Schwarzwald-Panorama-Radweg schon gefahren sind, starten wir heute in Alpirsbach und radeln bis Offenburg im Rheintal.
Diese Version können auch Tagesradler nutzen, die nicht so viele Höhenmeter abstrampeln wollen.
Wr nutzen die Bahn, um von Offenburg nach Alpirsbach zurück zu kommen.
So lässt sich eine perfekte Rundtour mit "Rad und Bahn" organisieren.
Allerdings bitte beachten: Wenn diese Idee viele haben, dann wird die Bahn voll!

Karten 1:50.000:
F 503 Offenburg ISBN 3890215963
F 504 Freudenstadt ISBN 3890215971

Karten 1: 75.000:
R753 Nördlicher Schwarzwald ISBN 978-3-89021-768-0

Tourenlänge: ca. 70.0 km
Höhenmeter: 163 m
Fahrzeit: 4,5 bis 5 Stunden
An-/Abfahrt: Alpirsbach, Offenburg

Den ausführlichen Kinzigtalradweg finden Sie hier.

Höhendiagramm:



(Seitenanfang)

Höhenmeter der Tour  

Höhenmeter: 163 m

(wir empfehlen Karten mit Radwanderwegen im Maßstab 1:50.000 mit Höhenlinien)

Alle Veranstalter

Sportausrüstung

Fahrräder & Zubehör
Navigation, GPS
Reifen und Ausrüstung

 


Interaktive Karte:


Mit den typischen Google-Werkzeugen können Sie in der Karte navigieren.

Dargestellt mit GPX_viewer von J├╝rgen Berkemeier


Zeichenerklärung, Legende:

-> Ort: zeigt die Entfernung zum nächsten Ort
<- Ort: zeigt die Entfernung zum vorherigen Ort, also rückwärts
->0 Ort: zeigt die Entfernung zum Etappenziel
0<- Ort: zeigt die Entfernung zum Ausgangspunkt



 

Zahlreiche Radwege durchqueren Sternenfels
Das Kloster in Alpirsbach ist auch im Inneren interessant

Wir parken in Alpirsbach in Bahnhofsnähe. Sonntags kann man unbedarft auch an den Lebensmittelmärkten parken, da stört es niemanden.

Wir besichtigen das Kloster und die Altstadt von Alpirsbach.
Hier steht auch die erste mobile Orgel Deutschlands, die auf Luftpolstern bewegt werden kann.

Der Radweg führt anfänglich mal links und mal rechts der Bahn bergab.

Zahlreiche Radwege durchqueren Sternenfels
Durch das anfänglich enge Tal gibt es wenig Platz im Tal - der Radweg wechselt oft die Seite

Bei der Fahrt nach Schenkenzell gibt es zwei Alternativen:

1. entlang der Straße, das ist eben und laut, aber easy.

2. Über einen Hügel und ein Seitental: Das ist unsere Wahl .
Wir radeln im Wald auf den Spuren der Jakobspilger hoch und erreichen ein Seitental mit ein paar idylischen Häusern.
Hier passieren wir auch die ehemalige Grenze zwischen Baden und Württemberg.

Zahlreiche Radwege durchqueren Sternenfels
Ein kleiner Abzweig in ein Seitental erspart eine straßenbegleitende Etappe

Jetzt geht es an Felswänden vorbei, das ist echtes Schwarzwaldfeeling.

Zahlreiche Radwege durchqueren Sternenfels
Idyllische Straße entlang von Felsen

Nach einer langen steilen und schattigen Abfahrt im Wald erreichen wir Schenkenzell.

Zahlreiche Radwege durchqueren Sternenfels
Kirche St. Ulrich in Schenkenzell

Nun lehnt sich der Radweg - weil zu wenig Platz vorhanden ist - an die Straße B264 an und führt um den Hügel, der die Ruine der Schenkburg trägt.

Zahlreiche Radwege durchqueren Sternenfels
Burgruine Schenkenzell

Die B264 verschwindet nun im Kirchbergtunnel und der Radweg führt nach rechts entlang der Kinzig weiter.
Wir zweigen vom Radweg ab und radeln hinauf zur historischen Stadtmitte von Schiltach.
Auf dem steilen Marktplatz stehen wunderschöne Fachwerkhäuser.

Zahlreiche Radwege durchqueren Sternenfels
Der Marktplatz von Schiltach - ein echter Hingucker

Schade, dass wir zu wenig Zeit hatten, um die Museen zu besichtigen.
Für uns geht es weiter über die Schiltach hinweg und dann dem Radweg entlang aus der Stadt hinaus.

Zahlreiche Radwege durchqueren Sternenfels
Die Kinzig kämpft sich durch den Fels

Langsam wird die Talsohle breiter und vereinzelt sind schon große, landwirtschaftlich genutzte Wiesen sichtbar. Kühe und Ziegen sehen wir viele.

Zahlreiche Radwege durchqueren Sternenfels
Früher wurde die Kinzig von Flößern zum Holztransport genutzt

Ab und zu sind Modelle früherer Holzflöße aufgestellt.
Die Baumstämme wurden zu langen Flößen gebunden und dienten zum Holztransport vom Schwarzwald oft bis hinauf nach Holland.

Zahlreiche Radwege durchqueren Sternenfels
Durch weitere Zuflüsse aus den Bergen wird die Kinzig breiter

Wir besuchen Wolfach mit seiner schönen Innenstadt und fahren dann über eine Brücke auf die rechte Kinzigseite. Eine Figur des Christophorus schützt die Brücke.
Am Narrenbrunnen vorbei geht es wieder talabwärts.

 

Zahlreiche Radwege durchqueren Sternenfels
Idylle bei Wolfach

Durch das romantische Kinzigtal geht es nun entspannt und leicht bergab weiter bis nach Haslach.
Auch hier findet man schön restaurierte Fachwerkhäuser.
Am Ortsrand steht das ehemalige Kapuzinerkloster, dessen Kirche und Loreto-Kapelle besichtigt werden können.

Zahlreiche Radwege durchqueren Sternenfels
Kapuzinerkloster in Haslach

Wir sind wieder im romantischen Kinzigtal und passieren einige Orte.
Leicht gefärbtes Laub deutet auf den anstehenden Herbst hin.

Zahlreiche Radwege durchqueren Sternenfels
Blick in das schon herbstliche Kinzigtal

Auf der rechten Talseite ist schon der erste mit Wein bewachsene Hügel vor Gengenbach zu erkennen.

Zahlreiche Radwege durchqueren Sternenfels
Die ersten Hänge mit Weinlagen

Gengenbach mit seiner noch erhaltenen Befestigung aus Türmen und Mauern gehört zu den besonders schönen Städten. Schon aus der Ferne sieht man die Tore und Türme.
Auch die Innenstadt ist sehr sehenswert.
Es gibt auch zahlreiche Straßencafes, um die vielen Ausflügler zu bewirten.

Zahlreiche Radwege durchqueren Sternenfels
Die historische Innenstadt von Gengenbach

Wir verlassen Gengenbach und radeln etwas abseits der Kinzig nach Ortenberg, das von einem schönen Schloss überragt wird.
Der Schlossberg ist mit Wein bepflanzt.

Zahlreiche Radwege durchqueren Sternenfels
Schloss Ortenberg liegt auf einem Weinberg

Wir sind nun im Rheintal und erreichen die Stadt Offenburg.

Zahlreiche Radwege durchqueren Sternenfels
Rathaus in Offenburg

Der Bahnhof ist von der Fußgängerzone aus leicht zu erreichen und so passt auch unser Timing hervorragend.

 

 


Alle Tourenbeschreibungen des Kinzigtalradweges finden Sie hier

Tagebücher

 

 

 


Ansclusstour



Übersicht "Alle Touren Deutschland"