Radrundtour um den Trifels

Hauseingang in Annweiler an der Queich

Wunderschöne, aber auch anstrengende Radtour von Siebeldingen bei Landau um den Trifels.
Wir starten in Siebeldingen und radeln entlang der Queich nach Westen. Gut beschildert geht es links bergauf weiter nach Birkweiler.
Schöne Straßenzüge mit Weinhöfen findet man dort. Nach dem Ort führt der Radweg weiter bergauf in eine Aussichtslage, von der man weite Teile des Tales und des Pfälzer Waldes überblickt. Überall Wein!
Gut beschildert geht es bergauf nach Ranschbach. Dort dominiert die Steinkirche das Ortsbild. Richtig steil geht es aus dem Ort hinaus auf einen Bergrücken. Sie radeln weiter, bis nach links ein Radwegschild zum Slevogthof und Annweiler weist. Durch die Weinberge radeln wir wieder richtig steil hoch bis zum Waldrand. Hier wachsen Kastanien und die üblichen Laubbäume. Immer noch bergauf passieren wir den zur Gastronomie umgebauten Slevogthof. Auf einem Waldweg erreichen wir bergauf den "Hexentanzplatz" und radeln dort nach links weiter. Ein richtig schöner Waldweg geht anfangs noch leicht bergauf, dann führt er bergab zum Wanderparkplatz. Dieser liegt schon an der einspurigen Straße zum Trifels. Nach zwei Kurven sind wir am großen Parkplatz unterhalb der Burg Trifels.
Hier ist immer viel los . Man kann auf einem Fußweg zur Burg hoch wandern und die ehemalige Reichsburg besichtigen. In der Burg werden Kopien der Reichsinsignien gezeigt.
Weiter geht es auf der Einbahnstraße, die einen großen und weiten Bogen um die Randberge nimmt. Immer wieder bietet sich ein schöner Blick auf die ehemalige Reichsburg Friedrich II., die wie ein Kronkorken auf dem Felsmassiv sitzt.
Bergab erreichen wir die Stadt Annweiler. Wir folgen der Queich, die mitten durch die Stadt fließt . Schöne alte Häuser stehen am Ufer. Wir folgen dem Queichtalradweg aus der Stadt hinaus und radeln gut beschildert entlang der Straße nach Queichhambach. Hier beginnt wieder der Weinbau. Gut beschildert geht es weiter nach Albersweiler. Rechts der Queich radeln wir weiter bis Siebeldingen und sind am Ende einer schönen Rundtour.

Tourenlänge: ca. 25 km
Höhenmeter: ca. 384 m
Fahrzeit: 2 bis 3 Stunden

Anfahrt: Siebeldingen, evtl. Anfahrt mit der Bahn
Abfahrt: Rundtour, Start an jeder Stelle möglich

Bücher zu den Touren

  • Karte 1: 25.000
    Edenkoben, Landau & Neustadt Karte Pfalz 1:25.000: ISBN 389021609

Karte

Dargestellt mit GPX_viewer von Jürgen Berkemeier

 

 

Bilder zur Radtour

Am Ortsende vonn Siebeldingen zweigt der Radweg nach Birkweiler abh
Am Ortsende von Siebeldingen zweigt der Radweg nach Birkweiler ab
In Birkweiler finden Sie zahleiche Winzerhöfe
In Birkweiler finden Sie zahlreiche Winzerhöfe
Die Höhenlage bietet eine weite Aussicht
Die Höhenlage bietet eine weite Aussicht
Eine stattliche Bundsandsteinkirche mit gotischen Ursprüngen findet man in Rantschbach
Eine stattliche Buntsandsteinkirche mit gotischen Ursprüngen findet man in Rantschbach
Ein steiler Wirtschaftsweg führt hinauf zum Slehvogthof
Ein steiler Wirtschaftsweg führt hinauf zum Slevogthof
Der Slevogthof ging aus einem alten Hof der Burg Neukastel hervor.
Der Slevogthof ging aus einem alten Hof der Burg Neukastel hervor. Hier malte der Impressionist Max Slevogt

 

 

Der Radweg führt in den Wald
Der Radweg führt in den Wald und verläuft auf gut ausgebauten Wegen bis zur asphaltierten Straße um den Trifels
Auf einer markanten Felsnadel steht die Reichsburg Trifels
Auf einer markanten Felsnadel steht die Reichsburg Trifels
Die Burg ist auf einem Fußweg erreichbar
Die Burg ist auf einem Fußweg erreichbar - die Räder müssen unten bleiben
Auf der Terasse der Burg sieht man die imposante Lage
Auf der Terrasse der Burg sieht man die imposante Lage
Im Zentralraum der Burg
Im Zentralraum der Burg
Auf einer Einbahnstraße geht es auf der Höhe in Richtung Annweiler
Auf einer Einbahnstraße geht es auf der Höhe in Richtung Annweiler
Ginster am Wegesrand
Ginster am Wegesrand
Kaiser Friedrich II. wacht am Rathaus von Annweiler
Kaiser Friedrich II. wacht am Rathaus von Annweiler
Die Queich speist ein kleines Kraftwerk mitten in Annweiler
Die Queich speist ein kleines Kraftwerk mitten in Annweiler
Mitten durch Annweiler fließt die Queich
Mitten durch Annweiler fließt die Queich
Ein kurzes Stück verläuft der Radweg auf der Straße
Ein kurzes Stück verläuft der Radweg auf der Straße

 

 

Albersweiler wird durch die Queich geteilt
Albersweiler wird durch die Queich geteilt
Der Radweg führt an Weinlagen vorbei
Der Radweg führt an Weinlagen vorbei
Ortsmitte in Siebeldingen
Ortsmitte in Siebeldingen
Kleines Weinbaumuseum an der Queich
Kleines Weinbaumuseum an der Queich