fahrrad-tour.de fahrrad-tour.de Übersicht aller beschriebenen Radwege Überblick aller beschriebenen Radtouren in Deutschland Überblick aller beschriebenen Radtouren in Europa Tagebücher unserer Radtourbeschreibungen


Tagebuch Rhone-Radweg: Von Avignon nach Arles

Rhoneradweg

Etappe: 17.7.2014 Von Avignon nach Arles

[Kurzbeschreibung | Karte | Rhoneradweg | Weitere Tagebücher ]
Stand: 21.03.2017



Kurzbeschreibung


(Seitenanfang)

Wir waren ab dem 5.7.2014 auf dem Rhoneradweg.
In 14 Etappen radeln wir von Andermatt auf den Furkapass und dann in Teilabschnitten über den Genfer See bis zum Mittelmeer.
Wunderschöne Landschaften begeistern uns und viele alte, sehenswerte Städte Städte liegen am Weg.

 

Überblickskarte

Rhoneradweg

Weitere Tagebücher sind online:

Bitte STRG + R drücken, dann sehen Sie die neuesten Inhalte

Weitere Tagebücher des Rhoneradweges während unserer Fahrt

Tourenlänge: ca. 50,5 km
Höhenmeter: etwa 145 m
Fahrzeit: 3,5 bis 4 Std.

Höhendiagramm:



(Seitenanfang)

  

 

(wir empfehlen Karten mit Radwanderwegen im Maßstab 1:50.000 mit Höhenlinien)

 

 

 


Zimmer auf der Tour

Sportausrüstung

Fahrräder & Zubehör
Navigation, GPS
Reifen und Ausrüstung

 

Interaktive Karte:


Mit den typischen Google-Werkzeugen können Sie in der Karte navigieren.

Dargestellt mit GPX_viewer von Jürgen Berkemeier



Tag 13: Von Avignon nach Arles

Bei über 35 Grad verlassen wir Avignon. Die Lage unseres Hotels nahe dem TGV-Bahnhof ist ideal.

Über den Fluss "Durance" erreichen wir wieder ein landwirtschaftlich genutztes Gebiet zwischen "Durance" und "Rhone" und folgen kleinen Wegen. Da zahlt sich eine gute Karte aus.
Heute sehen wir zahlreiche Äcker mit Zucchini, Feigen, Walnüssen, Äpfeln, Birnen, Pfirsichen.
Kein Wunder sagt man "leben wie Gott in Frankreich".

Die größten Städte auf der Strecke sind "Tarascon" mit einem großen Schloss und "Beaucaire" mit römischer Vergangenheit und modernem Yachthafen.

 

Rhonegletscher beim Hotel Belvedere nahe dem Furkapass
Start beim Bahnhof der TGV-Züge

Rhonegletscher beim Hotel Belvedere nahe dem Furkapass
Brücke über die Durance, ein Zufluss zur Rhone südlich von Avignon

Rhonegletscher beim Hotel Belvedere nahe dem Furkapass
Auf kleinen Straßen durch die landwirtschaftlichen Gebiete

Rhonegletscher beim Hotel Belvedere nahe dem Furkapass
Neben Nutzpflanzen blühen hier auch andere Pflanzen

Rhonegletscher beim Hotel Belvedere nahe dem Furkapass
Auf kleinen Straßen weiter, es gibt nur Anliegerverkehr

Rhonegletscher beim Hotel Belvedere nahe dem Furkapass
Entwässerungskanal hinter dem Damm

Rhonegletscher beim Hotel Belvedere nahe dem Furkapass
Schöne Orte am Weg


Rhonegletscher beim Hotel Belvedere nahe dem Furkapass
Gut erhaltene Burg in Tarascon

Rhonegletscher beim Hotel Belvedere nahe dem Furkapass
Typische Fischsuppe, 1. Gang mittags bei 38 Grad.
Danach Gulasch mit Gemüse und als Dessert Apfeltarte.

Rhonegletscher beim Hotel Belvedere nahe dem Furkapass
Altstadt von Beaucaire in der Mittagshitze

Rhonegletscher beim Hotel Belvedere nahe dem Furkapass
Gotische Kapellen-Reste hinter Beaucaire

Rhonegletscher beim Hotel Belvedere nahe dem FurkapassRadweg auf der Straße an Kanälen vorbei

Rhonegletscher beim Hotel Belvedere nahe dem Furkapass
Brücke nach Arles über die "kleine" Rhone

Rhonegletscher beim Hotel Belvedere nahe dem Furkapass
Brücke über die "große" Rhone

Rhonegletscher beim Hotel Belvedere nahe dem Furkapass
Römisches Theater

Rhonegletscher beim Hotel Belvedere nahe dem Furkapass
Romantische Gassen in Arles, abends sind die Touristenströme weg und man kann den südlichen Charme genießen

Rhonegletscher beim Hotel Belvedere nahe dem Furkapass
Ehemalige Kathedrale St. Drophime, noch romanisch verziert

Rhonegletscher beim Hotel Belvedere nahe dem Furkapass
Löwen haben eine besondere Bedeutung in Arles

Rhonegletscher beim Hotel Belvedere nahe dem Furkapass
Zum Abschluss des Tages ein Menü mit Fisch, Gemüse, Zitronensauce und Mininudeln im Glas. Davor gab es Pastis, Chevre chaud auf Salatbett danach Erdbeerkuchen, Espresso, Calvados und einen tollen regionalen Rose aus der Camargue.
Schön, dass wir nur noch 250 Meter zum Hotel gehen müssen.

Weitere Tagebücher des Rhoneradweges während unserer Fahrt

Tag 1: Andermatt bis zum Rhonegletscher
Tag 2: Rhonegletscher bis Sierre
Tag 3: Sierre bis Vevey
Tag 4: Vevey bis Genf
Tag 5: Von Genf bis Belley
Tag 6: Belley bis Villebois
Tag 7: Villebois bis Lyon
Tag 8: Lyon bis Vienne
Tag 9: Vienne bis Valence
Tag 10: Valence bis Bourg St. Andiol
Tag 11: Bourg St. Andiol bis Avignon
Tag 12: In Avignon
Tag 13: Avignon bis Arles
Tag 14: Arles - die Stadt
Tag 15: Arles bis Sainte Maries de la Mer
Tag 16: Sainte Maries de la Mer und Camargue
Tag 17: Sainte Maries de la Mer Heimfahrt

Ausführliche Tourenbeschreibungen Rhoneradweg


 

Tagebücher


 


Ansclusstour



Übersicht "Alle Touren Deutschland"