fahrrad-tour.de fahrrad-tour.de Übersicht aller beschriebenen Radwege Überblick aller beschriebenen Radtouren in Deutschland Überblick aller beschriebenen Radtouren in Europa Tagebücher unserer Radtourbeschreibungen




Mit dem Fahrrad in der Türkei unterwegs

Loiretal

Fahrradtouren in der Südwesttürkei

[Essen&Wohnen | Karte | Kurzbeschreibung | Touren ]

 



Kartenübersicht der Fahrradtouren in der Türkei

Radtour: Stadtrundfahrt Istanbul, Länge: 18,0 km

 Tipp: Wenn Sie sich mit der Maus über die Karte bewegen, erscheinen aktive Bereiche, die Sie sofort zur Tourenbeschreibung bringen.

Karte türkische Ägäis

Beschriebene Fahrradtouren in der Türkei

Radtour: Kusadasi - Ephesos - Selcuk - Kusadasi, Länge: 40,0 km
Radtour: Karine - Milet - Didyma - Abkük, Länge: 60,0 km
Radtour: Abkük - Iassos, Länge: 45,0 km
Radtour: Iasos - Bodrum, Länge: 82,0 km
Radtour: Körmen - Knidos, Länge: 42,0 km

Radtour: Stadtrundfahrt Istanbul, Länge: 18,0 km

Hier finden Sie Panoramabilder dieser Fahrradtouren: -> Panoramen 

 

Bücher und Karten ADAC Reiseführer Türkei West
Bücher und Karten Türkei Südägäis: Izmir bis Dalyan
Bücher und KartenTürkische Ägäis selbst entdecken
Bücher und KartenDuMont direkt Reiseführer Türkische Ägäisküste

Bücher und KartenTürkei Westküste: MERIAN live!
Bücher und KartenTürkei
Bücher und KartenReisekarte : Türkei West

Radfahren in der Türkei

Auf Fahrradtouren kann man die grandiose Landschaft und die durchweg freundlichen Bewohner der Türkei kennenlernen.
Das Radfahren ist hier als Freizeitbeschäftigung noch unbekannt und gehört mehr zur Erledigung von Alltagsarbeiten und zum schnelleren Fortbewegen. Zum Radeln haben in der Türkei nur Kinder Zeit.
Somit werden zumindest außerhalb der größeren Orte die fremden Radler stets bewundert und überall freudig begrüßt.

Wir reisten mit einer organisierten Tour der Firma Inselhüpfen in Konstanz.

Radwege in der Türkei

Es gibt eigentlich keine Radwege. Dafür kann man die wenig befahrenen Straßen unbedenklich benutzen. Die Verkehrsdichte ist auf Nebenstraßen sehr gering. Nur Autobahnen und Hauptverkehrsstraßen sind stark befahren.
Durch die grobe Asphaltstruktur der Landstraßen ist die Durchschnittsgeschwindigkeit der Autos auch wesentlich niedriger als in Deutschland und man nimmt wirklich freudig winkend Rücksicht auf die Fahrradfahrer.

Veranstalter der Tour
Alle Veranstalter

Ortsinformationen

Ferienwohnungen
Übernachtungen
 

Reiseführer: ADAC Türkei Westküste

Bücher: ADAC Karte Türkei Westlüste

Bücher: Antike Metropolen - Götter, Mythen und Legenden

Bücher: Türkei und Südägäis

Bücher: Gebrauchsanweisung für die Türkei

 

Panoramen ansehen (Panoramen ansehen)

Landschaft in der Türkei

Die Landschaft ist mediterran. Zahlreiche Gebirgszüge ragen in Ost-Westrichtung in die Ägäis und sind durch saisonal wasserreiche Flüsse durchtrennt.
So kann es passieren, dass Sie 30 Kilometer weit vollkommen eben durch ein angeschwemmtes Flussdelta radeln, danach aber Hügel mit 200 oder 300 Meter Höhe überqueren müssen.

Kultur in der Türkei

Die ganze türkische Ägäis ist übersät von antiken Stätten. Am bekanntesten sind die ehemalige Hauptstadt Ephesus, das sagenumwobene Milet, Troja und die Orakelstätte Didyma usw.
Diese "Highlights" sind sehr gut erforscht und können besichtigt werden. Die meisten anderen sind zwar als Fundstätte bekannt aber weder richtig erforscht noch freigelegt. Das Geld für solche Unternehmungen fehlt und ausländische Staaten lassen sich nicht so einfach zur Finanzierung finden.
Aus diesem Grunde ist es mehr als verständlich, dass der türkische Staat den Raub von antikem Gut unter Strafe stellt.
Ein weiterer positiver Anspruch in der Türkei sind die Reiseführer. Führen darf nur, wer eine türkische Hochschulausbildung als Reiseleiter hat. Das heißt fundierte Information!

Anreise in die Türkei

Die meisten Fluggesellschaften bieten Pauschalen für den Fahrradtransport an.
Problematisch ist nachher nur der Weitertransport der Räder per Taxi.
In unserem Fall stellt der Reiseveranstalter sehr gute 21-Gang Fahrräder vor Ort. Sogar die Größe und Geschlecht der Urlauber wurde berücksichtigt.

Wetter / Reisezeit in der Türkei

Am Besten eignet sich das Frühjahr oder der Herbst.
Wir radelten Mitte Mai und hatten nur eine Stunde Regen, sonst ausgesprochenes Königswetter.
Probleme könnten in Küstennähe die starken Winde bereiten.
In den Sommermonaten steigen die Temperaturen auf weit über 30 Grad.

Übernachtungen in der Türkei

Übernachtungsmöglichkeiten in Form von Hotels und Pensionen gibt es nur in größeren Städten. Bei Überlandfahrten ist man auf Zelt und mitgeführten Proviant angewiesen.
Für den nicht gerade "überharten" Radfahrer, der monatelang Touren plant, ist die Nutzung einer organisierten Fahrradtour dringend zu empfehlen.
Wie reisten hoch zufrieden mit der Firma Zeitreisen mit Sitz in Konstanz.

Essen in der Türkei
Das Essen greift auf die Produkte des Landes zurück und ist sehr schmackhaft.
In irgendeiner Form sind immer Gurken, Tomaten, Käse und frische Kräuter dabei. Dazu gesellt sich oft Knoblauch, Joghurt, köstlich frischer Fisch, Lamm oder die Zubereitungsarten des Kebabs.




(Seitenanfang)

Fahrrad-Tour Übersicht aller Fahrradtouren in der Türkei

Fahrrad-Tour Radtour: Kusadasi - Ephesos - Selcuk - Kusadasi, Länge: 40,0 km
Fahrrad-Tour Radtour: Karine - Milet - Didyma - Abkük, Länge: 60,0 km
Fahrrad-Tour Radtour: Abkük - Iassos, Länge: 45,0 km
Fahrrad-Tour Radtour: Iasos - Bodrum, Länge: 82,0 km
Fahrrad-Tour Radtour: Körmen - Knidos, Länge: 42,0 km

Fahrrad-Tour Alle Fahrradtouren Deutschland: Hier

Fahrrad-Tour Alle Fahrradtouren Europa: Hier

Hier finden Sie Panoramabilder dieser Fahrradtouren: -> Panoramen 


(Seitenanfang)