fahrrad-tour.de fahrrad-tour.de Übersicht aller beschriebenen Radwege Überblick aller beschriebenen Radtouren in Deutschland Überblick aller beschriebenen Radtouren in Europa Tagebücher unserer Radtourbeschreibungen



Jakobsradweg mit dem Fahrrad

Der Jakobsradweg

Jakobsweg - "Der Weg ist das Ziel"

Übersicht von Fahrradtouren auf und entlang dem Jabokspilgerweg



Falls Sie weitergehende Fragen haben, können Sie Rudolf gerne mailen:

mail: Rudolf Mäder

 

Karte Jakobsradweg

Der Jakobusweg ist eigentlich ein Pilgerweg für Wanderer. Doch unternehmen immer mehr Menschen die Pilgerreise per Fahrrad oder folgen den alten Pfilgerpfaden aus historischem Intersse.
Die Fahrradreise berührt sehr viele historische Orte und ist auch in kultureller Hinsicht ein absolutes Highlight.
Für Einzelreisende oder kleine Gruppen wird die Reise von der Planung bis zur Ausführung ein wirklich unvergessliches Erlebnis.

Wir haben den Radweg von Pamplona bis Santiago de Compostella im Juni 2008 abgefahren.
Unser online-Tagebuch können Sie hier lesen.
Wir waren schlichtweg begeistert und werden die ausführlichen Tourenbeschreibungen mit GPS-Tracks in Kürze ins Netz stellen.

Unsere Jakobsradweg-Etappen im Überblick

Das Tagebuch ist seit der Fahrt im Juni online, wir haben uns zum Ziel gesetzt, dass im November 2008 die einzelnen Etappen mit GPS-Daten noch online gehen.

1. Etappe: Von Pamplona nach Estella, Länge: 57,0 km
2. Etappe: Von Estella nach Logrono, Länge: 55,0 km
3. Etappe: Von Logrono nach Santo Domingo, Länge: 68,0 km
4. Etappe: Von Santo Domingo nach Burgos, Länge: 98,0 km
5. Etappe: Von Burgos nach Castrogeriz, Länge: 63 km
6. Etappe: Von Castrogeriz nach Sahagun, Länge: 92,5 km
7. Etappe: Von Sahagun nach Leon, Länge: 60,0 km
8. Etappe: Von Leon nach Astorga, Länge: 66,0 km
9. Etappe: Von Astorga nach Ponferrada, Länge: 57,5 km
10. Etappe: Von Ponferrada nach Pedrafita de Cebreiro, 78,5 km
11. Etappe: Von Pedrafita de Cebreiro nach Portomarin, 56,5 km
12. Etappe: Von Portomarin nach Arzua, Länge: 59,5 km
13. Etappe: Von Arzua nach Santiago de Compostella, 50,5x km
14. Etappe: Von Santiago de Compostella nach Cap Finistere

Von Deutschland aus gibt es mehrere Routen des Jakobsradweges quer durch Frankkreich und Spanien bis zum Ziel: Santiago de Compostela.

Bernd Teklenburg:
Radwandern entlang des Jakobsweges

Bikeline: Der Jakobsradweg

Beliebt sind die "Via Lemovicensis" (violette Route) und "Via Podiencis" (rote Route).

Rudolf Mäder hat beide Varianten schon gefahren und berichtet über die einzelnen Streckenführungen.
In seinem Buch (306 Seiten) enthält die ausführliche Beschreibung beider Wegvarianten. Im Eigenverlag erhältlich zu 19,90 Euro.

Mail: Rudolf Mäder, 79256 Buchenbach, Tel. 07661/1470

Via Podiencis

Die Via Podiencis überquert in Frankreich größere Mittelgebirge, dafür durchqueren Sie auch historische Highlights wie Cluny, Le Puy, Cahors und Moissac.

Kurzbeschreibung

Lange Tourenbeschreibung

Streckenverlauf Via Podiencis:
Von Freiburg nach Colmar – und den Vogesenhauptkamm über den Col de la Schlucht – Remiremont – Darney - Bourbon le Bains – Langres – Auberive - Es sur Tillé – Marsannay la Cote - Nolay – Buxy - Cluny – Echarmeaux - Roanne - St.Etienne – Firminy - Uniseu - Le Puy en Velay – Saugues - Aumont Aubrac – Nasbinals - Col de Brac – Espailon -Estaing –Figeac – Cahors – Moissac – Agen – Condom – Eauze - Aire sur Adour – Arthez de Bearn - Orthez – St. Palais - St.Jean Pied de Port - über den Ibaneta Pass durch die Pyrenäen - Roncevalles – Pamplona – Puente la Reina - Logrono – Navarette - Najera – Sto. Domingo de la Calzada - Castildelgado - Burgos -Carrion de las Condes –Sahagun – Mansilla de las Mulas - León – Hospital de Orbigo - Astorga - Rabanal del Camino - Cruz de Hierro (Ferro) – Ponferrada - Villafranco del Bierzo - Passo O Cebreiro - Porto de Pieo – Triacastella – Samos - Sarria – Portomarin – Melide – Arzua - Santiago de Compostela.

Lange Tourenbeschreibung

Via Lemovicensis

Die Via Lemovicensis umgeht die ärgsten Steigungen über Vezelay und passiert das Loiretal auf dem Weg nach Bourges, Limoges, Perigueux auf dem Weg nach Bayonne.

Tourenbeschreibung

Streckenverlauf Via Lemovicensis:
Freiburg – Mulhouse - Dannemarie – Sochaux – Pompierre - Besancon – Avanne – Dole - Nuits St. Georges, Chateauneuf – St.Magnance – Avallon – Vézelay - (eigentlicher Startpunkt des Pilgerweges der von Trier ausgeht) – Clamecy - La Charité – Sancergues – Charentonay - Bourges - Issoudun - Chateauroux – Argenton - La Souterrain - St. Leonard de Noblat - Limoges - La Coquille – Thiviers – Antonne - Perigueux – Mussidan - Ste, Foy la Grande - Pellegrue – St. Macaire - Langon – Coimers - Bazas - Roquefort - Mont de Marsan  - Dax  - Tartas - Bayonne - St. Juan de Luz – Irun - San Sebastian - Zarautz - Zumaia - Deba - Ermua - Iurreta - Bilbao - Barakaldo - Castro Urdiales – Barcena de Cicero – Gama – Puente Agüero - Santander -  Torrelavega – Barros - Los Corrales – Las Fraguas  - Cobejo - Reinosa – Puerto Pozozal - Aguilar de Campoo – Herrera de Pisuerga  - Osorno – Carrion de los Condes – Sahagun - El Burgo Ranero – Bercianos del Real Camino - Campolar - Mansilla de las Mulas - León - Hospital de Orbigo - Astorga – Castrillo de los Polvazares - El Ganso - Rabenal del Camino – Cruz de Ferro  -  Ponferrada - Villafranca del Bierzo – Puerto de Pedrafita do Cebreiro - O Cebreiro – Puerto El Poio – Triacastella – Samos -  Sarria - Portomarin – Palas de Rey - Melide - Arzua – La Bacolla – Monte Gozo - Santiago de Compostela.

Tourenbeschreibung

Veranstalter Jakobsradweg
Alle Veranstalter

Literatur dazu:

Im Eigenverlag

306 Seiten zu 19,90 Euro.
ISBN 978-300024711-8
Im Eigenverlag zu bestellen bei
E-mail: Rudolf Mäder
Rudolf Mäder
79256 Buchenbach
Tel. 07661/1470

Bert Teklenborg:
Radwandern entlang des Jakobsweges

Bert Teklenborg:
Jakobsweg der Freude

Ulrich Hagenmeyer
Das Ziel ist der Weg
Jakobsweg

Ulrich Wegner
Der Jakobsweg: Auf der Route der Sehnsucht

Bikeline
Der Jakobsradweg

Jakobsradweg
Losfahren und erwartet werden

Stefan Lenz: Der Jakobsradweg



Karten 1: 100.000
Ganz Frankreich in 1:100.000

 

Planung:
Für die Planung und Vorbereitung hatte Rolf Mäder das Buch von Bert Teklenborg "Radwandern entlang des Jakobswegs" und als Ergänzung vom Stöppel Verlag das Buch "Der Jakobsweg von Pamplona nach Santiago de Compostela" besorgt.

Ausrüstung:
Da Rolf Mäder die gesamte Tour mit einem Tourenfahrrad und etwa 30 Kg Gepäck machen wollte und damit auf asphaltierte Straßen angewiesen war, waren diese Radführer eine wichtige Voraussetzung für das Gelingen der Reise.
Zusätzlich benutzte er die Michelin Karten im Maßstab 1 : 200 000, damit war er sehr gut ausgerüstet.

Streckenverlauf Via Podiencis:
Von Freiburg nach Colmar – und den Vogesenhauptkamm über den Col de la Schlucht – Remiremont – Darney - Bourbon le Bains – Langres – Auberive - Es sur Tillé – Marsannay la Cote - Nolay – Buxy - Cluny – Echarmeaux - Roanne - St.Etienne – Firminy - Uniseu - Le Puy en Velay – Saugues - Aumont Aubrac – Nasbinals - Col de Brac – Espailon -Estaing –Figeac – Cahors – Moissac – Agen – Condom – Eauze - Aire sur Adour – Arthez de Bearn - Orthez – St. Palais - St.Jean Pied de Port - über den Ibaneta Pass durch die Pyrenäen - Roncevalles – Pamplona – Puente la Reina - Logrono – Navarette - Najera – Sto. Domingo de la Calzada - Castildelgado - Burgos -Carrion de las Condes –Sahagun – Mansilla de las Mulas - León – Hospital de Orbigo - Astorga - Rabanal del Camino - Cruz de Hierro (Ferro) – Ponferrada - Villafranco del Bierzo - Passo O Cebreiro - Porto de Pieo – Triacastella – Samos - Sarria – Portomarin – Melide – Arzua - Santiago de Compostela.
Lange Tourenbeschreibung

Streckenverlauf Via Lemovicensis:
Freiburg – Mulhouse - Dannemarie – Sochaux – Pompierre - Besancon – Avanne – Dole - Nuits St. Georges, Chateauneuf – St.Magnance – Avallon – Vézelay - (eigentlicher Startpunkt des Pilgerweges der von Trier ausgeht) – Clamecy - La Charité – Sancergues – Charentonay - Bourges - Issoudun - Chateauroux – Argenton - La Souterrain - St. Leonard de Noblat - Limoges - La Coquille – Thiviers – Antonne - Perigueux – Mussidan - Ste, Foy la Grande - Pellegrue – St. Macaire - Langon – Coimers - Bazas - Roquefort - Mont de Marsan  - Dax  - Tartas - Bayonne - St. Juan de Luz – Irun - San Sebastian - Zarautz - Zumaia - Deba - Ermua - Iurreta - Bilbao - Barakaldo - Castro Urdiales – Barcena de Cicero – Gama – Puente Agüero - Santander -  Torrelavega – Barros - Los Corrales – Las Fraguas  - Cobejo - Reinosa – Puerto Pozozal - Aguilar de Campoo – Herrera de Pisuerga  - Osorno – Carrion de los Condes – Sahagun - El Burgo Ranero – Bercianos del Real Camino - Campolar - Mansilla de las Mulas - León - Hospital de Orbigo - Astorga – Castrillo de los Polvazares - El Ganso - Rabenal del Camino – Cruz de Ferro  -  Ponferrada - Villafranca del Bierzo – Puerto de Pedrafita do Cebreiro - O Cebreiro – Puerto El Poio – Triacastella – Samos -  Sarria - Portomarin – Palas de Rey - Melide - Arzua – La Bacolla – Monte Gozo - Santiago de Compostela.
Tourenbeschreibung

Literatur dazu:

Literatur dazu:

Bert Teklenborg:
Radwandern entlang des Jakobsweges

Bert Teklenborg:
Jakobsweg der Freude

Ulrich Hagenmeyer
Das Ziel ist der Weg
Jakobsweg

Ulrich Wegner
Der Jakobsweg: Auf der Route der Sehnsucht

Bikeline
Der Jakobsradweg

Jakobsradweg
Losfahren und erwartet werden

Stefan Lenz: Der Jakobsradweg


Karten zur Tour:

Karte 1:350.000
Nordspanien Jakobsweg

Karten 1: 100.000
Ganz Frankreich in 1:100.000



(Seitenanfang)

 

Übersicht "Ihre Touren"

Übersicht "Alle Touren"