fahrrad-tour.de fahrrad-tour.de Übersicht aller beschriebenen Radwege Überblick aller beschriebenen Radtouren in Deutschland Überblick aller beschriebenen Radtouren in Europa Tagebücher unserer Radtourbeschreibungen

 

Rundtour durchs Aichtal und Schaichtal

Schönbuch

Schönbuch: Von Musberg übers Siebenmühlental ins Aich- und Schaichtal


[Startseite | Orte am Weg | Kurzbeschreibung | Karte | Anschlusstouren ]

Stand: 03.07.2014

Kurzbeschreibung:

(Seitenanfang)

Sehr schöne Rundtour entlang zweier Flüsse des Schönbuchs.
Der Schönbuch ist eine der größten zusammenhängenden Waldflächen Deutschlands und ist als Naturschutzgebiet ausgewiesen.
Im Frühjahr und Herbst wirkt der Mischwald besonders intensiv.
Die Rundtour folgt den Flüssen Aich und Schaich.

Startpunkt: Parkplatz Siebenmühlental Musberg
Anfahrt: Über die A8 nach Leinfelden-Echterdingen, dann Stadtteil Musberg
Streckenlänge: ca. 52 km
Höhenmeter: 533 Höhenmeter
Fahrtzeit: ca. 4 Stunden


Karte
(Seitenanfang)

Zimmer auf der Tour
Alle Veranstalter

Sportausrüstung

Fahrräder & Zubehör
Navigation, GPS
Reifen und Ausrüstung

Bücher und Karten
Karten
Bücher und Karten Radwanderkarte Stuttgart u. Umgebung
Bücher und Karten Rad- und Wanderkarte Landkreis Böblingen
Bücher und Karten Stuttgart und Umgebung 1:50.000
Bücher und Karten Landkreis Tübingen Schönbuch 1:35.000
Bücher und Karten Bl.523: Tübingen Reutlingen Schönbuch

Kartenmaterial:

Wir empfehlen die Karten des Landesamtes für Geoinformation und Landesentwicklung Baden-Württemberg mit Radwanderwegen 1:50.000. Die Karten sind mit Höhenlinien ausgestattet.

Blatt: F 520 Stuttgart ISBN 3890216137
Blatt: F 523 Tübingen-Reutlingen ISBN 3890216161

TIPP: Darüber hinaus gibt es zahlreiche andere, sicher ebenso geeignete Karten. Wichtig ist, dass der Maßstab relativ klein (1:50 000) ist. Bei diesem Maßstab entspricht die Breite des Zeigefingers in etwa einem Kilometer. So können Sie bequem Ihre Route festlegen und planen.


Bücher und Karten Karten: Stuttgart und Umgebung 1:50.000
Bücher und Karten Karten: Landkreis Tübingen Schönbuch 1:35.000
Bücher und Karten Karten: Bl.523: Tübingen Reutlingen Schönbuch
Bücher und Karten Karten: Schönbuch, Schurwald 1:50.000


Bücher und Karten Bücher: Faszination Schönbuch
Bücher und Karten Bücher: Im Naturpark Schönbuch
Bücher und Karten Bücher: Schönbuchrauschen: Baden-Württemberg-Krimi


Radwanderkarte Stuttgart und Umgebung Fahrradtour Rad- und Wanderkarte Landkreis Böblingen Fahrradtour Rad- und Wanderkarte Landkreis Tübingen Naturpark Schönbuch


Fahrradtour Fahrradtour

Höhenprofil:


Orte am Weg


(Seitenanfang)

Musberg
Neuenhaus
Aich
Grötzingen
Dettenhausen
Weil im Schönbuch
Neuweiler
Steinenbronn
Musberg

 

Die Rundtour beginnt am Wanderparkplatz "Siebenmühlental" in Musberg (Stadt Leinfelden-Echterdingen).
Der Parkplatz liegt auf der Höhe am Rande des Siebenmühlentales.
Eine stillgelegte Eisenbahnlinie wurde dort in einen asphaltierten Radweg umgebaut.
Die Bahn verkehrte von 1928 bis 1956 von Leinfelden bis nach Waldenbuch.

Auf dieser Trasse fahren Sie nun bergab ins Siebenmühlental und passieren die tatsächlich noch vorhandenen Mühlen.
Allerdings liegen sie nicht unbedingt neben der ehemaligen Bahnlinie, sondern oft etwas entfernt.
Schilder am Radweg weisen zu den Mühlen hin.

Am bekanntesten dürfte wohl die "Mäulesmühle" sein. Dort wird - weit bekannt durch Radio und Fernsehen - schwäbische Mundart gespielt.
So radeln Sie nun durch den Mischwald tendenziell bergab.

Nach etwa acht Kilometern, immer entlang an dem kleinen Reichenbach, erreichen Sie bei der Burkhardtsmühle einen Erfrischungsstand. Kurz danach führt eine Holzbrücke über die Straße und führt auf die rechte Seite des Flusses "Aich".
Ein gewalzter Radweg folgt nun im wesentlichen dem kleinen Fluss in Richtung Neuenhaus. Nicht ganz so eben wie erwartet erreichen Sie eine Anhöhe vor dem Ort, radeln in den Ortskern von Neuenhaus und bewundern die markante Kirche und das Rathaus.
Damit der kulturelle Durst noch etwas mehr gestillt wird, radeln wir entlang der Aich weiter über Aich bis nach Grötzingen.

Dort ist die Kirche, deren Grundmauern auf das achte Jahrhundert zurückgehen, zumindest von aussen zu bewundern. Sehr schöne Fachwerkhäuser, rechts und links der Kirche prägen den Ort.
Teile der Stadtbefestigung sind noch erhalten und längs der ehemaligen Stadtmauer findet man sehenswerte Flecken.

Zurück nach Neuenhaus geht es auf demselben Weg und dort zweigt - nach der Brücke über die Aich - der Radweg ins Schaichtal ab.
Relativ flach beginnt der gewalzte Weg und führt dann in den herbstbunten Mischwald.
Richtig idyllisch folgen Sie nun dem kleinen Fluss.

Die Beschilderung ist gleich mit dem Hohenzollernradweg der von Esslingen, über Hechingen bis nach Sigmaringen führt und die Sehenswürdigkeiten des Herrschergeschlechtes berührt.

Zahlreiche Bänke für Wanderer, Feuerstellen für Hungrige und kleine Seen mit Seerosen passieren Sie auf dem Weg nach Dettenhausen.

Dort gibt es historische Sehenswürdigkeiten und das Schönbuchmuseum zu bewundern.

Leider kommt jetzt ein längerer Anstieg hinauf nach Weil im Schönbuch. Der Radweg folgt der Straße und bietet einen schönen Ausblick auf das Naturschutzgebiet.

Die Ortsmitte von Weil im Schönbuch strahlt noch das mittelalterliche Erscheinungsbild aus, obwohl es 1945 stark beschädigt wurde.
Im Mittelalter gehörte Weil im Schönbuch weitgehend zum Kloster Bebenhausen und musste gegen geringen Lohn Frondienste leisten. Da kann man nicht reich werden!
Dafür sind die Kirche und das Pfarrhaus entsprechend groß geworden.

Der Radweg folgt der Straße nach Neuweiler. Zunächst geht es bergauf und danach bergab in den Ort hinein.
Sehr schön ist die markante Kirche, deren Hauptschiff kleiner als der Chor ist.

Der Radweg folgt der wenig befahrenen Straße bergab ins Aichtal.
Unterhalb von Schönaich radeln Sie nun auf dem neuen Radweg rechts der Aich in Richtung Waldenbuch.
Bei der "Rauhmühle" zweigt nach links ein steiler Weg zum Hochwasserrückhaltebecken Sulzbach ab.
Nach dem Damm geht es flacher weiter und der Weg erreicht die Straße von Steinenbronn nach Schönaich.

Folgen Sie dem Radweg links der Straße nach Steinenbronn.
In der Ortsmitte zweigen Sie nach links ab und folgen der Hauptstraße nach Norden. Beim Erreichen der L1208 überqueren Sie diese und folgen dem Radweg in Richtung Musberg.
Nach einem guten Kilometer zweigt der Radweg nach links zum früheren Bahnhof ab.
Hier erreichen Sie den Radweg auf der stillgelegten Bahnlinie wieder und folgen ihm bergauf bis zum Parkplatz "Siebenmühlental".







 

 

 

Anschlußtour


Schönbuch Überblick aller Touren

Neckarradweg

Würmtalradweg

Alle Radtouren Deutschland


(Seitenanfang)
Kurzüberblick