fahrrad-tour.de fahrrad-tour.de Übersicht aller beschriebenen Radwege Überblick aller beschriebenen Radtouren in Deutschland Überblick aller beschriebenen Radtouren in Europa Tagebücher unserer Radtourbeschreibungen

www.Fahrrad-tour.de


Tagebuch Via Claudia Augusta von Venedig nach Trient

ViaClaudiaAugusta

Etappe: 19.7.2013 Von Lamon bis Borgo Valsugana

[Kurzbeschreibung | Karte | Weitere Tagebücher ]
Stand: 19.07.2013

 

 

Kurzbeschreibung


(Seitenanfang)

Die Via Claudia Augusta endet bei Venedig an der Adria.
Wir fahren den Radweg rückwärts von Venedig nach Trento.
Die Strecke von Augsburg nach Trento und weiter bis nach Verona haben wir separat schon beschrieben.

Diese Etappe beginnt in Lamon.

Nach einer kurzen Abfahrt bis Piei geht es wieder wie gewohnt mit über 10% Steigung lange Zeit nach oben. Bis knapp auf 1000 Meter radeln wir in Serpentinen hoch, fast immer im untersten Gang. Das Gepäck hängt wie Blei am Rad - aber so wollten wir es.

Der Weg ist herrlich. Kaum ein Auto, außer dem Postboten und ein paar Anwohnern. Unsere stetigen Begleiter sind Schmetterlinge und Eidechsen.

Die Felswände sind beeindruckend. Man hat das Gefühl, man befindet sich irgendwo auf 3000 Metern Höhe. Nicht umsonst ist hier ein Nationalpark ausgewiesen, hoffentlich lässt sich diese Idylle auch erhalten.

Kurz nach dem höchsten Punkt der Tour kommen wir nach Castello Tesino, auch hier kaum ein Tourist, mittägliche Ruhe - nur ein paar Motorradfahrer.

Nach einer Pause radeln wir weiter über Pieve Tesino und Bieno nach Samone. Es geht prinzipiell nach unten, aber nur prinzipiell. Immer wieder gibt es dazwischen Steigungen und Gefälle. Aber tolle Aussichten.
Da wir die Straße meiden und lieber auf Wirtschaftswegen radeln (auch hier ist der Via Claudia sehr selten beschildert), landen wir auch mal auf einem Wanderweg, der immer enger und steiniger wird. Schließlich müssen wir noch eine Wasserfurt am kleinen Wasserfall durchqueren. Eine schöne Erfrischung, und die Schuhe sind auch wieder geputzt!

Die letzte Etappe führt uns über Scurelle und Castelnuovo nach Borgo Valsugana, der Hauptstadt des Unteren Valsugana. Eine wunderschöne alte Stadt mit venezianischem Flair, zahlreichen Toren, Plätzen und bemalten Fassaden. Direkt an der Brenta gelegen, gibt es natürlich auch viele Läden und Möglichkeiten zum Shoppen.
Gut, dass wir auf dem Fahrrad keine freien Transportmöglichkeiten haben.



Überblickskarte

Höhenmeter der Tour

Weitere Tagebücher sind online:

Via Claudia Etappe Augsburg bis Schongau
Via Claudia Etappe Schongau bis Füssen

Via Claudia Etappe 1 - Venedig bis Treviso
Via Claudia Etappe 2 - Treviso bis Follina
Via Claudia Etappe 3 - Follina bis Feltre
Via Claudia Etappe 4 - Feltre bis Lamon
Via Claudia Etappe 5 - Lamon bis Borgo
Via Claudia Etappe 6 - Borgo bis Trento

 

Tourenlänge: ca. 47 km
Höhenmeter: 941 m
Fahrzeit: 4 - 6 Stunden

Höhendiagramm:



(Seitenanfang)

Höhenmeter der Tour  

Höhenmeter: 941 Meter

(wir empfehlen Karten mit Radwanderwegen im Maßstab 1:50.000 mit Höhenlinien)

Alle Veranstalter

Sportausrüstung

Fahrräder & Zubehör
Navigation, GPS
Reifen und Ausrüstung

 


Interaktive Karte:


Mit den typischen Google-Werkzeugen können Sie in der Karte navigieren.

Dargestellt mit GPX_viewer von Jürgen Berkemeier




Bemalte Fassaden in Feltre
Start in Lamon

 

Bemalte Fassaden in Feltre
Blick von unserem Hotel

Bemalte Fassaden in Feltre
Zwischenzeitlich Lieblingsschilder

Bemalte Fassaden in Feltre
Heimat vieler bekannter Radler

Bemalte Fassaden in Feltre
In Serpentinen geht es 700 Meter hoch

Bemalte Fassaden in Feltre
Bizarre Felswände

Bemalte Fassaden in Feltre
Keine Einkehrmöglichkeit, aber ein Brunnen

Bemalte Fassaden in Feltre
Der Pass liegt in einer Felsschlucht

Bemalte Fassaden in Feltre
Wasserfall diekt aus der Felswand

Bemalte Fassaden in Feltre
In Castello Tesino

Bemalte Fassaden in Feltre
Hier war eine Römerbrücke

Bemalte Fassaden in Feltre
Exotischer Falter

Bemalte Fassaden in Feltre
Auf einen falschen Weg geleitet und schon stehen wir im Bach

Bemalte Fassaden in Feltre
Blick vom Hochtal auf das Brentatal

Bemalte Fassaden in Feltre
Aussicht auf Samone

Bemalte Fassaden in Feltre
Alte Kirche mit Holzrosette

Bemalte Fassaden in Feltre
Abfahrt ins Brentatal - schöne, alte Ortschaften

Bemalte Fassaden in Feltre
Wie fast jeden Abend im Gebirge naht das Abendgewitter - Tagsüber 34 Grad - nachts Regen. Dann passt am Morgen wieder alles.

Weitere Tagebücher sind online:

Via Claudia Etappe Augsburg bis Schongau
Via Claudia Etappe Schongau bis Füssen

Via Claudia Etappe 1 - Venedig bis Treviso
Via Claudia Etappe 2 - Treviso bis Follina
Via Claudia Etappe 3 - Follina bis Feltre
Via Claudia Etappe 4 - Feltre bis Lamon
Via Claudia Etappe 5 - Lamon bis Borgo
Via Claudia Etappe 6 - Borgo bis Trento

Tagebücher


 


Ansclusstour



Übersicht "Alle Touren Deutschland"