fahrrad-tour.de fahrrad-tour.de Übersicht aller beschriebenen Radwege Überblick aller beschriebenen Radtouren in Deutschland Überblick aller beschriebenen Radtouren in Europa Tagebücher unserer Radtourbeschreibungen



Von der Kaiserstadt Aachen bis zur Mosel nach Trier

Radweg von Aachen nach TRrer

Etappe von Bitburg durchs Kylltal zur Mosel nach Trier

[Essen&Wohnen | Kurzbeschreibung | Karte | Anschlusstouren ]
Stand: 21.05.2018

 

 

Kurzbeschreibung

(Seitenanfang)

Wir starten in Bitburg, radeln noch einmal an der Liebfrauenkirche vorbei und folgen der Radwegbeschilderung aus der Stadt hinaus. Weiter draußen passieren wir das Bitburger Schloss.
Wir wundern uns wohl, dass der Rückweg ins Kylltal nördlicher verläuft, als die Fahrt vom Tal hinauf zur Stadt.
Über den kleinen Ort Matzen erreichen wir den Radweg hinunter ins Tal. Steil und abenteuerlich unterqueren wir die Bundesstraße B257 mit 22% Gefälle auf einem Gitterrost über einen kleinen Bach und fahren weiter steil zur Kyll hinunter.
In Erdorf überqueren wir die Kyll und radeln, wie schon am Tage davor auf halber Hanghöhe weiter. Der Radweg ist wunderschön, nur fehlt ihm heute die Sonne.
Durch den Wald geht es hinunter zur Kyll und wir passieren den gestrigen Abzweig über die Holzbrücke.
Etwas bergauf radeln wir in Hüttingen am 4,5 Meter hohen Wasserfall vorbei.
Wir bleiben am linken Talrand. Der durchgehend asphaltierte Radweg führt sehr naturnah, meist direkt entlang der Kyll.
Wir berühren nur wenige Orte. Auf dem Weg liegt Auw an der Kyll mit seiner gotischen Kirche und dem zum Hotel ausgebauten Alten Pfarrhaus.
Entlang der Kyll gibt es sehr schöne Blicke auf den wild dahin fließenden Fluss.
Vor Daufenbach verengt sich das Tal und wir radeln wieder zusammen mit der Bahnlinie durch einen Tunnel. Er ist gut beleuchtet und relativ lang.
Aber beide Verkehrswege sind mit einem stabilen Zaun voneinander getrennt.
Hinter Daufenbach überqueren wir an einer früheren Mühle die Kyll und radeln auf der rechten Flussseite etwas hügelig weiter.
Nach einer langen Waldetappe ohne Ortsberührung sehen wir auf der rechten Seite die Ruine der Burg Ramstein.
Wir zweigen nach rechts zur Burg ab um dort Pause zu machen. Wir geraten in eine Gruppe Himmelfahrtspilger, die offensichtlich die gleiche Idee hatten.
Der ganze Ort - vom Pfarrer, dem Ortsdoktor, dem Kirchenchor bis zum Fußlahmen - ist dort auf dem Weg nach Trier. Eine lustige Truppe.
Wir genießen einen gefüllten frischen Windbeutel mit Kirschkompott und Sahne. Mmmmhhh...
Weiter geht es wieder am bewaldeten Talrand entlang von Findlingen. Nach einem Wasserwerk an der Kyll passieren wir den Ort Ehran, der auf der anderen Flussseite liegt.
Der Kyllradweg führt nun gemeinsam mit dem Moselradweg auf der rechten Moselseite flussaufwärts. Wir radeln durch die Stadtmauer in den noch aus römischen Zeiten stammenden Ort Pfalzel.
Wieder auf dem Moselradweg fahren wir unterhalb von rebenbewachsenen Felswänden weiter bis zur Brücke nach Trier.
Wir überqueren die Mosel und fahren gut beschildert zur Porta Nigra, dem bekannten alten Römertor.
Trier selbst war früher römische Hauptstadt nördlich der Alpen. Es gibt viel zu sehen.

TIPP: Wir sind mit der Bahn zum Start der Tour gefahren und wieder mit der Bahn zurück: Wenn man den Sparpreis erwischt, ist das sehr preiswert.

Tourenlänge: ca. 56,5 km
Höhenmeter: etwa 342 Höhenmeter
Anfahrt: mit dem Fahrrad, Auto oder Bahn
Rückfahrt: mit der Bahn

 

Bücher und Karten Karten: Vennbahn-Radweg
Bücher und Karten Karten: Mit dem Fahrrad über den Vennbahn Radweg
Bücher und Karten Karten: Flüsse und Bahntrassen Eifel
Bücher und Karten Karten: CityTrip Aachen
Bücher und Karten Karten: MARCO POLO Raus & Los!
Bücher und Karten Karten: MARCO POLO Freizeitkarte Eifel
Bücher und Karten Karten: TK50 L6104 Bitburg
Bücher und Karten Karten: Vulkaneifel 1 : 50 000

 

Bücher und Karten Bücher: Mit dem Fahrrad über alte Bahntrassen in der Eifel
Bücher und Karten Bücher: CityTrip Trier
Bücher und Karten Bücher: DuMont Reiseführer Eifel
Bücher und Karten Bücher: Stadtführer Trier
Bücher und Karten Bücher: Die Vennbahn: Auf dem Rad von Aachen nach Luxemburg
Bücher und Karten Bücher: Eifel

Streckenübersicht:



(Seitenanfang)

Streckenübersicht  

(wir empfehlen Karten mit Radwanderwegen im Maßstab 1:50.000 mit Höhenlinien)

Ausführliche Beschreibungen:

IllerradwegNoch keine

Alle Veranstalter

Pfeil Zimmer auf der Tour

Sportausrüstung

Fahrräder & Zubehör
Navigation, GPS
Reifen und Ausrüstung

Bücher und Karten
Karten 1:50.000
Pfeil Vennbahn-Radweg
Pfeil

TK50 L6104 Bitburg

Pfeil

Vulkaneifel 1 : 50 000






Rad- und Wanderkarte Nationalpark Eifel

 

 


Interaktive Karte:


Mit den typischen Google-Werkzeugen können Sie in der Karte navigieren.

Dargestellt mit GPX_viewer von Jürgen Berkemeier


Durch die Eifel: Etappe von Bitburg nach Trier

Von Bitburg zum Kylltalradweg und weiter nach Trier
Die Liebfrauenkirche ist die älteste Kirche Bitburgs. Sie steht an der höchsten Stelle der Stadt innerhalb der ehemaligen Stadtbefestigung.

Von Bitburg zum Kylltalradweg und weiter nach Trier
Das Bitburger Schloss wurde an der Stelle der ehemaligen Burg erbaut. Nach den Zerstörungen im letzten Weltkrieg erfolgte ein einfacherer Wiederaufbau.

Von Bitburg zum Kylltalradweg und weiter nach Trier
Auf den Randhügeln geht es in Richtung des Kylltales

Von Bitburg zum Kylltalradweg und weiter nach Trier
Abenteuerlich geht es auf Metallgittern steil bergab - Vorsicht bei Nässe

Von Bitburg zum Kylltalradweg und weiter nach Trier
Flach ist anders! Aber manchmal geht es einfach nicht anders.

Von Bitburg zum Kylltalradweg und weiter nach Trier
Vorsicht glitschig - Wenn kleine Bäche nicht überbrückt sind wird es meistens rutschig.

Von Bitburg zum Kylltalradweg und weiter nach Trier
Der 4,5 Meter hohe Wasserfall bei der Kirche in Hüttingen

Von Bitburg zum Kylltalradweg und weiter nach Trier
Der Kyllradweg ist fast durchgehend asphaltiert

Von Bitburg zum Kylltalradweg und weiter nach Trier
Zwischenzeitlich kann sich die Kyll schon sehen lassen

Von Bitburg zum Kylltalradweg und weiter nach Trier
Kirche und Pfarrhaus in Auw
an der Kyll

Von Bitburg zum Kylltalradweg und weiter nach Trier
Der Radweg durchquert auch auf dieser Etappe den Berg zusammen mit der Bahnlinie. Der Tunnel ist beleuchtet und beide Spuren sind stabil voneinander abgeschottet.

Von Bitburg zum Kylltalradweg und weiter nach Trier
Bei der alten Mühle nach Daufenbach

Von Bitburg zum Kylltalradweg und weiter nach Trier
Die Burgruine Ramstein

Von Bitburg zum Kylltalradweg und weiter nach Trier
Im Burgcafe der Burg Ramstein gibt es leckere gefüllte Windbeutel

Von Bitburg zum Kylltalradweg und weiter nach Trier
Wir überholen eine Kirchengemeinde, die hier komplett - mit Pastor, Gemeindearzt und der ganzen Kirchengemeinde - bis nach Trier pilgert.

Von Bitburg zum Kylltalradweg und weiter nach Trier
Hier hat man die Natur für sich - der Radweg folgt der Kyll auf einem asphaltierten Weg.

Von Bitburg zum Kylltalradweg und weiter nach Trier
Hohe Felsen begrenzen das Kylltal. meist sind sie durch den Uferbewuchs verdeckt.

Von Bitburg zum Kylltalradweg und weiter nach Trier
Bei Ehrang mündet die Kyll in die Mosel. Von hier folgen wir gut beschildert dem Moselradweg in Richtung Trier.

Von Bitburg zum Kylltalradweg und weiter nach Trier
Der Moselradweg führt durch den Ort Pfalzel. Der Ort stammt noch aus römischer Zeit und ist mit Mauern befestigt.

Von Bitburg zum Kylltalradweg und weiter nach Trier
Das bekannteste Bauwerk in Trier ist die in römischer Zeit erbaute Porta Nigra.

Von Bitburg zum Kylltalradweg und weiter nach Trier
Die überlebensgroße Karl-Marx-Statue steht in Sichtweite des Geburtshauses des großen Sohnes der Stadt.
Sie wurde von der Volksrepublik China zum 200-jährigen Geburtstag geschenkt.

Hier endet unsere Radtour die einerseits die zwei Kaiserstädte Aachen und Trier verbindet und genauso gut "Von Karl zu Karl" heißen könnte, weil sie von einen Regierungssitz Karl des Großen über seinen Geburtsort bis zum Geburtsort von Karl Marx führt.

Weitere Tagebücher des Radweges:

Etappe: Aachen bis Monschau
Etappe: Monschau bis Dahlem
Etappe: Dahlem bis Bitburg
Etappe: Bitburg bis Trier

Etappe: Trier bis Bernkastel
Etappe: Bernkastel bis Cochem
Etappe: Cochem bis Koblenz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Ansclusstour


AktivRadRunde Übersicht Alle Etappen Moselradweg

AktivRadRunde Übersicht Alle Etappen Rheinradweg

Übersicht Alle Touren Deutschland

Übersicht Alle Touren Europa

Karten und Bücher

Datenschutzerklärung

Email an uns Impressum