fahrrad-tour.de fahrrad-tour.de Übersicht aller beschriebenen Radwege Überblick aller beschriebenen Radtouren in Deutschland Überblick aller beschriebenen Radtouren in Europa Tagebücher unserer Radtourbeschreibungen


Tagebuch Rhone-Radweg von Genf bis Belley

Rhoneradweg

Etappe: 9.7.2014 Genf bis Belley

[Kurzbeschreibung | Karte | Rhoneradweg | Weitere Tagebücher ]
Stand: 21.03.2017



Kurzbeschreibung


(Seitenanfang)

Wir waren ab dem 5.7.2014 auf dem Rhoneradweg.
In voraussichtlich 14 Etappen radeln wir von Andermatt auf den Furkapass und dann in Teilabschnitten über den Genfer See bis zum Mittelmeer.
Wunderschöne Landschaften begeistern uns und viele alte, sehenswerte Städte Städte liegen am Weg.

 

Überblickskarte

Rhoneradweg

Weitere Tagebücher sind online:

Bitte STRG + R drücken, dann sehen Sie die neuesten Inhalte

Weitere Tagebücher des Rhoneradweges während unserer Fahrt

Tourenlänge: ca. 91 km
Höhenmeter: etwa 566 m
Fahrzeit: ca. 6 - 7 Stunden

Höhendiagramm:



(Seitenanfang)

  

 

(wir empfehlen Karten mit Radwanderwegen im Maßstab 1:50.000 mit Höhenlinien)

 

 

 


Zimmer auf der Tour

Sportausrüstung

Fahrräder & Zubehör
Navigation, GPS
Reifen und Ausrüstung

 

Interaktive Karte:


Mit den typischen Google-Werkzeugen können Sie in der Karte navigieren.

Dargestellt mit GPX_viewer von Jürgen Berkemeier



Tag 5: Von Genf bis Belley

Nach dem fulminanten 7:1 Sieg unserer Nationalmannschaft gegen Brasilien im Halbfinale sind wir ganz euphorisch. Aber morgens:
Genf,10.00 Uhr, 10 Grad, Nieselregen - die Frisur sitzt!
Aber es macht uns nichts, nur die etwas wirre Beschilderung des Rhoneradweges im Stadtgebiet von Genf nervt uns.
Weiter draußen finden wir mit Hilfe unserer Karten und dem Einsatz einer Fahrschullehrerin wieder den Einstieg:
Über eine nicht besetzte Grenzstation erreichen wir Frankreich.
Nach einem längeren Anstieg machen wir in "Vulbens" Pause und essen schon am Mittag ein 4-Gänge Menü mit zweierlei Salamis, Lasagne, Käseplatte, Dessert und einem Viertel Wein.
Dann geht es hoch über den Rhonedurchbruch bei "Fort de L'Egluse".
Das Feeling ähnelt dem in den Vogesen.

Erst geht es am Berg entlang leicht bergab an einer Festung vorbei, dann sehr lange an fast senkrechten Felswänden entlang wieder mächtig bergauf.
Über Bergdörfer erreichen wir den Übergang ins nächste Tal und fahren nach "Mons" weiter, dann weiter bergab bis "Seyssel".

Hier erreichen wir wieder das Rhonetal und folgen kilometerweit der Insel zwischen angestauter Rhone und renaturiertem Altarm.
Kurz vor Belley erreichen wir wieder den perfekt ausgebauten Radweg "Via Rhona" der direkt am Rhoneufer weiter bis "Belley" führt.
Vor der Stadt hindert uns ein Starkregen am weiter fahren.
Entschädigung: Ein wahrhaftes Sterneessen in einem typischen Restaurant begeistert uns bezüglich Qualität und Preis.

Etappenziel ist Belley

Rhonegletscher beim Hotel Belvedere nahe dem Furkapass
Stauwerk in Genf

Rhonegletscher beim Hotel Belvedere nahe dem Furkapass
Radweg außerhalb von Genf

Rhonegletscher beim Hotel Belvedere nahe dem Furkapass
Nur die Sonnenblumen erinnern an Sommer

Rhonegletscher beim Hotel Belvedere nahe dem Furkapass
Typische kleine Kirche

Rhonegletscher beim Hotel Belvedere nahe dem Furkapass
Mittagsmenü vor der nächsten Bergetappe

Rhonegletscher beim Hotel Belvedere nahe dem Furkapass
Der Rhonedurchbruch ist mit einem Kastell geschützt

Rhonegletscher beim Hotel Belvedere nahe dem Furkapass
Uneinnehmbar ist die Festung am Durchbruch

Rhonegletscher beim Hotel Belvedere nahe dem Furkapass
Hunderte Meter hoch steigen die Felswände senkrecht neben uns

Rhonegletscher beim Hotel Belvedere nahe dem Furkapass
Blick auf den Rhonedurchbruch

Rhonegletscher beim Hotel Belvedere nahe dem Furkapass
Die Kühe bewundern uns

Rhonegletscher beim Hotel Belvedere nahe dem Furkapass
Schöne Kirchen in den Bergdörfern

Rhonegletscher beim Hotel Belvedere nahe dem Furkapass
Nach der Hügelkette geht es bergab

Rhonegletscher beim Hotel Belvedere nahe dem Furkapass
Historische Mitte in Seyssel

Rhonegletscher beim Hotel Belvedere nahe dem Furkapass
Kilometerlanger Stausee neben der Rhoneinsel hinter Seyssel

Rhonegletscher beim Hotel Belvedere nahe dem Furkapass
Mühsamer Weg zwischen Rhone und dem Staudamm

Rhonegletscher beim Hotel Belvedere nahe dem Furkapass
Eine Festung Rochefort nach Culoz

Rhonegletscher beim Hotel Belvedere nahe dem Furkapass
Nebelschwaden am Horizont

Rhonegletscher beim Hotel Belvedere nahe dem Furkapass
Die Rhone bei Belley

Rhonegletscher beim Hotel Belvedere nahe dem Furkapass
Bei der Kathedrale in Belley

Rhonegletscher beim Hotel Belvedere nahe dem Furkapass
Sterneessen in einem Restaurant zum Abschluss des Tages

Weitere Tagebücher des Rhoneradweges während unserer Fahrt

Tag 1: Andermatt bis zum Rhonegletscher
Tag 2: Rhonegletscher bis Sierre
Tag 3: Sierre bis Vevey
Tag 4: Vevey bis Genf
Tag 5: Von Genf bis Belley
Tag 6: Belley bis Villebois
Tag 7: Villebois bis Lyon
Tag 8: Lyon bis Vienne
Tag 9: Vienne bis Valence
Tag 10: Valence bis Bourg St. Andiol
Tag 11: Bourg St. Andiol bis Avignon
Tag 12: In Avignon
Tag 13: Avignon bis Arles
Tag 14: Arles - die Stadt
Tag 15: Arles bis Sainte Maries de la Mer
Tag 16: Sainte Maries de la Mer und Camargue
Tag 17: Sainte Maries de la Mer Heimfahrt

Ausführliche Tourenbeschreibungen Rhoneradweg


 

Tagebücher


 


Ansclusstour



Übersicht "Alle Touren Deutschland"