Ludwig-Main-Donaukanal-Radweg - Übersicht der Etappen

SchnitzalterDer Ludwig-Main-Donau-Kanal verrläuft von Kelheim über Nürnberg bis Bamberg:
Was Kaiser Karl im 8. Jahrhundert mit der "Fossa Carolina" noch nicht gelang, schuf Ludwig I. von Bayern im 19. Jahrhundert zu Beginn der Industrialisierung.
Er ließ einem Kanal von Kelheim entlang von Altmühl und Regnitz bauen und verband so die Flusssysteme von Main und Donau. Mit 100 Schleusen, gewagten Flussbrücken, Durchbrüchen und Dämmen überwand er den Höhenunterschied der Landschaften. Auf Treidelpfaden zogen Pferde die Schiffe von Schleuse zu Schleuse.
Da wenig später schon die Eisenbahn erfunden wurde verlor der Schiffsweg mit der Zeit an Bedeutung.
Glücklicherweise entschied man sich nach der Stilllegung des Kanals zum Erhalt dieser technischen Meisterleistung.
Auf den Treidelpfaden sind heute beeindruckende Radwege ausgebaut. So entstand ein wirklich schöner und leicht zu befahrender Radweg.

Übernachten auf der Tour

Hier finden Sie die Übernachtungsliste

Karte

Karte Ludwig-Main-Donau-Kanal KelheimEssingRiedenburgDietfurtBerchingFreystadtBerngauNeumarktRöthenbachFür thStadelnErlangenMöhrendorfWellerstadtForchheimNeusesSassanfahrtPettstadtBambergNürnbergLudwig / Main-Donau-KanalMain-Donau-KanalMainDonauAltmühlLudwig-Main-Donau-KanalGesamtübersichtCopyright:www.fahrrad-tour.de Etappe 1 Etappe 2 Etappe 3
Tipp: Wir empfehlen detaillierten Karten mit Radwanderwegen 1:50.000. Die Karten sind mit Höhenlinien ausgestattet.

Etappenübersicht Ludwig-Main-Donaukanal

Etappe 1: Diese Etappe startet in Kelheim und führt zuächst entlang des neuen Main-Donau-Kanal - oft streckengleich mit dem Altmühlradweg - flussaufwärts. Das Tal wird von felsigen Hängen begleitet. Über den Tatzelwurm - der längsten Holzbrücke Europas - überqueren Sie die Altmühl und radeln nach Essing rechts der Altmühl an der Burg Prunn vorbei.
In Riedenburg gibt es eine schöne Innenstadt und Schlösser. Links der Altmühl geht es weiter über Untereggersberg nach Deising.
Den Anstieg bei Mühlbach sparen Sie und folgen dem Ludwigkanal, bis an das Industriegebiet von Dietfurt. Ab Dietfurt folgt der Ludwig-Main-Donau-Radweg dem neuen Kanal und berührt historische Orte und Städte. Ziel ist die historisch interessante Stadt Berching.
Handseilzugfähre am alten Ludwigkanal
Von Berching aus bleiben Sie am Main-Donaukanal und überwinden die Staustufen. Eine gute Stunde weiter zweigt der Radweg nach Osten ab und erreicht über die Stadt Berngau den alten Kanalverlauf bei Neumarkt. Von hier aus beginnt eine wunderschöne Etappe auf dem ehemaligen Treidelpfad des alten Kanals. Zahlreiche Schleusen sind noch erhalten und das Wasser hat den ursprünglichen Pegelstand. Über gewagte Flussbrücken, Durchbrüche und Dämme überwindet der alte Ludwig-Main-Kanal den Höhenunterschied bis Nürnberg. Der Großteil der Strecke verläuft idyllisch im Wald.
  • Ausgangspunkt: Berching
  • Ziel: Nürnberg
  • Etappenlänge: ca. 84 km
  • Höhenmeter: 55 m
  • Etappe Berching bis Nürnberg
  • Radweg am alten Kanal
    Die dritte Etappe verlässt Nürnberg entlang der Pegnitz bis Fürth. Hier ist ein Abstecher in die sehenswerte Stadt zu empfehlen.
    Im Pegnitztal geht es weiter an historischen Wasserschöpfmühlen vorbei bis zur Regnitzmündung. In "Eltersdorf" passieren Sie eine Wehrkirche aus dem 10. Jahrhundert.
    Der historische Ludwig-Main-Donaukanal wurde in dieser Gegend in den 50-er Jahren zugeschüttet und mit der Autobahn A73 überbaut. Der Radweg folgt hier dem Main-Donaukanal und führt an Erlangen vorbei. Nach "Möhrendorf" erreichen Sie den Main-Donau-Kanal und fahren weiter in die historisch interessante Fachwerkstadt "Forchheim". Hier gibt es viel zu besichtigen und ... die Stadt hat vier Brauereien. Ab Forchheim fließen Regnitz und der Main-Donau-Kanal oft nebeneinander und kreuzen sich sogar.
    Bei "Sassanfahrt" kann man zwischen Tal- und Bergroute zur Weiterfahrt wählen.
    Auf schönen Radwegen erreicht man schließlich die geschichtsträchtige Stadt Bamberg mit ihren unzähligen Sehenswürdigkeiten.

    Altes Rathaus in Bamberg

     

     

     

    Beschreibung Karte Hotel & Pension Anschlusstouren